22 Schwangerschaftswoche Verwandte nerven und mischen sich ständig ein?

4 Antworten

Hallo Melanya5,

erst einmal herzlichen Glückwunsch : ).

ich habe in der ersten Schwangerschaft auch nur 5 Kilo zugenommen und hatte nach der Geburt sogar weniger Gewicht, als vor der Schwangerschaft.

Kindchen Normalgewicht und quietschfidel.

Es gibt eben werdende Mamas, die relativ schnell zunehmen und auch noch mit Wassereinlagerungen geplagt sind und solche, die schlank bleiben und kaum etwas zunehmen.

Wenn es deinem Baby und dir gut geht, dass Gewicht des Zwerges im Normalbereich ist, dann hast du die Bestätigung, dass alles normal verläuft.

Lege ihnen den Mutterpass vor und dann dürften sie Ruhe geben.

Ich wünsche dir alles Gute für die Geburt und ein gesundes Baby.

Alles Liebe

Dankeschön :)

Das hat mich grad echt erleichtert und wieder beruhigt.

2

Mir fallen gegen penetrante Besserwisser ein paar Möglichkeiten ein:

  • Hole deinen Mutterpass, sage ihnen deinen nächsten Vorsorgetermin und lade sie alle laut und deutlich dazu ein, dich zum nächsten Termin zu begleiten, um mit der Ärztin darüber zu diskutieren.
  • Du könntest entgegnen: Das sagtest du mir bereits. Ich habe dich schon beim ersten, zweiten und dritten Mal verstanden. Oder: Wenn ich deinen Rat in Bezug auf meine Ernährung brauche, werde ich dich ansprechen. Oder: Ich habe weder heute noch in Zukunft vor, mich für meine ausreichende und ausgewogene Ernährung zu rechtfertigen oder das zig mal mit jemandem zu diskutieren. Oder: Das Thema hatten wir schon.

Jetzt ist es "nur" deine Ernährung und dein Gewicht. Was soll das geben, wenn das Kind da ist? Stelle ich mir gruselig vor.

Jojo

Mit den Personen, wenn es möglich ist zur Zeit nicht treffen oder sagen du hast gerade gegessen.

Entscheidend ist, was deine Ärztin dazu sagt.

Was möchtest Du wissen?