2100€ Netto Gehalt als 22-23 Jähriger nach Ausbildung gut?

Das Ergebnis basiert auf 8 Abstimmungen

Durchschnittlich 62%
Zu viel 25%
Zu Wenig 12%

13 Antworten

Zu viel

Da gibt es so viele Faktoren die einen Einfluss haben. Von Branche, Firmengröße, den Arbeitsstunden, der Verantwortung und Aufgabenbereich, den Wohnort, wodurch neben dem Gehaltsunterschied auch noch ein Unterschied in den Ausgaben, vor allem den Wohnraum herrscht.

Auch spielt für mich der Spaß da viel mit rein. Wenn ich ein Job mach, der mich krank macht, wo ich mich täglich hinschleppe, dann können selbst 10k zuwenig sein, während für ein Job der mir soviel Spaß macht, dass ich ihn auch umsonst machen würde, hätte ich keine finanziellen Verpflichtungen, selbst 1-1,5k viel sind.

Das sind wohl so um 40k p.a. und das womit ein studierter in einer halbwegs großen Firma in einer halbwegs großen Stadt einsteigt. Für eine Ausbildung ist das überdurchschnittlich viel, da ist wohl was um 25-30k p.a. die Regel.

Ich für mein Teil liege auch jetzt mit 3-4 Jahren Berufserfahrung noch unterhalb dessen aber wie gesagt es kommt auf viele Sachen an, daher sind direkte Vergleiche wohl so nie sinnvoll oder vielsagend.

Ich finde es jetzt erstmal überdurchschnittlich, wobei "Zu viel", wie es das Voting vorgibt nun auch nicht zutrifft, warum sollte es zuviel sein? Ist es jemals zuviel? Ich nehme die Auswahl mal als gut/überdurchschnittlich.

Zu viel

Du weist aber schon, daß das in den alten Bundesländern, wenn Du keine Kinder hast und keine Kirchensteuer zahlst, in etwa 3.361,29-€ Brutto währen, ja ?

Damit wärst Du 339,04€ über den von statistitischen Bundesamt für 2016 errechneten Monatsdurchschnittslohn aller Erwerbstätigen von 3.022,25€ was ein "mehr" von 11,22% ausmachen würde.

Bist Du dir sicher, einen solchen Nettolohn als berufsanfänger mit ca. 23 Jahren zu Erhalten?

Wenn ja, dann kann ich Dich nur beglückwünschen und halte das für sehr viel, kenne allerdings auch den Beruf nicht.

(Bei 160 Arbeitsstunden wären das 21,01€ Brutto/h. und 13,13€ Netto/h.)

Durchschnittlich

Was möchtest Du wissen?