2.1 Soundsystem fürn pc?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Jeder hat einen anderen Geschmack bzw. andere Vorstellungen, was "guter Klang" ist.

Hinzu kommt noch die gehörte Musikrichtung. Metal und Klassik können von viel Subwooferleistung kaum profitieren. Techno dagegen sehr wohl.

Daher rate ich dir, Lautsprechersysteme in dieser Preisklasse probezuhören und zu vergleichen.

Ich finde Logitech durch die Bank weg furchtbar. Da ist zwar der Bass meistens gut, aber die Hochtonboxen finde ich dagegen große %$!$% *zensiert* §$. Viel zu nuschelig und brülig. :-)

Mein PC-Soundsystem ist leider NoName bzw. Marke Eigenbau. Daher kann ich nicht wirklich was konkretes empfehlen.

Wenn du Techno hörst und es richtig satt wummern soll, dass die Gläser im Schrank wandern, versuche, ein Z 2300 zu bekommen.

Die Marke "Teufel" macht aber meiner Meinung nach besseren Klang als Logitech oder Creative, da diese Systeme weniger subwooferlastig sind. Haben aber einen schwächeren Sub. Dafür brüllt es nicht nur aus den Hochtonboxen. Diese Systeme sind für Metal besser geeignet.

PS: Nahfeldmonitore klingen sehr sehr gut. Leider nur am Hörplatz. Sie füllen nicht wirklich den Raum mit Musik aus. Daher sind diese nur bedingt alltagstauglich.

Und nein - du brauchst keine Zusatzhardware für PC-Lautsprecher. Sie werden einfach an die Soundkarte angeschlossen (grüne Klinke).

Pfify 23.10.2017, 17:11

Ich fand Teufel auch Mega cool nur bin ich nicht bereit 300€ für Boxen + sub auszugeben;)

0

Die haben einen ganz normalen Klinkenstecker somit kannst du die auch einfach an dein Mainboard anschließen.

Muss es unbedingt 2.1 sein? Ein Pärchen Nahfelder, z.B. die Fluid Audio C5 wären klanglich bei weitem besser als das Z623

Pfify 23.10.2017, 14:19

Mir ist der subwoofer eben wichtig

0
Zettllino 23.10.2017, 17:27

Warum? Ein Subwoofer ist nur notwendig wenn die anderen 2 Lautsprecher nicht die erforderten tiefen Töne liefern können. Wenn 2 ls jedoch den kompletten frequenzverlauf abdecken können ist ein Subwoofer unnötig

0

Du brauchst nichts dazu zu kaufen. An/aus, Lautstärke und Bass werden über Knöpfe am rechten Lautsprecher geregelt.

Heya Pfify,

wenn es denn sowas wie die Z623 sein sollen, benötigst Du nichts zusätzlich, außer natürlich einer Soundkarte im Pc...

Da ist es egal ob Onboard oder eine die per Steckplatz angeschlossen ist!

Musst dann nur den grünen Stecker vom Z623 mit dem grünen Port am PC verbinden und dann sollte es laufen!

Greetz,

GaiJin

Was möchtest Du wissen?