21 Gang Fahrrad und Frag dazu?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo, man sollte übrigens darauf achten, dass die Kette nicht immer zu schräg läuft - das heißt z.B. grosses Kettenblatt vorne und gleichzeitig grosses Ritzel hinten, da ansonsten der Verschleiß gefördert wird.

Gruss

An der Kettenradgarnitur ist der Umwerfer - mit dem linken Hebel bedient, am hinteren Ausfallende ist das Schaltwerk - mit dem rechten Hebel bedient.

Andere Begriffe kenne ich auch nicht.

je grösser eie überstetzung desto leichter der gang oder lässt sichs treten. der arm ist doch nur zum überwerfen da der kette und si straff zuhalten..

Mein Vater baut in seiner Freizeit Fahrräder seit ich klein bin. Jetzt wo ich das hier gelesen hab, hab ich auch drüber nachgedacht. Ich kenne das nur als "Großen Gang" und "Kleinen Gang" ... Werde ich heut Abend direkt mal meinen Vater dazu befragen! :-)

allwiss 26.03.2012, 13:35

Informier mich dann bitte ;-)

0

Ich würde sagen: Schaltgriff oder Drehgriffschalter für den vorderen und hinteren (Ketten-) Umwerfer

http://de.wikipedia.org/wiki/Gangschaltung

hauseltr 26.03.2012, 13:44

http://www.pdeleuw.de/fahrrad/reparaturkurs/schaltung.html

Eine begriffliche Unterscheidung gibt es nicht: es ist eben eine jeweils unterscheidliche Übersetzung.

Dass man vom inneren vorderen Kettenblatt nur auf die inneren 3- 4 Ritzel, vom mittleren Kettenblatt auf die mittleren 3 - 4 Ritzel und vom äusseren Kettenblatt nur auf die äusseren 3 -4 Ritzel schalten sollen, hängt mit der Kettenbeanspruchung zusammen.

0

Bei mir sind die 3 die Übersetztung und die 7 die Untersetzungen. Aber man kann viel dazu sagen. Einfacher wäre "Schaltung vorn" und "...hinten"

Was möchtest Du wissen?