20W40 Motorenöl im Ford Focus?

3 Antworten

Hallo,

ich finde, Du kannst das Öl drinlassen. Ist nicht weiter schlimme. Wenn Du Öl nachfüllen mußt, nimmst Du 5W30. Im Frühjahr nimmst Du dann das richtige Öl.

Laß den Motor an ganz kalten Tagen (unter 0 Grad) ein paar Minuten laufen, bis der Drehzahlmesser auf 1000 steht, damit das Öl heiß wird, es ist dann etwas dünner und "durchblutet" den Motor dann ganz gut.

Warum jetzt 20W40 drin ist? Weil es billiger ist! Vielleicht hat er ganz billiges Öl eingefüllt. Überlege mal und wenn Dir die Sache nicht geheuer ist, wechsle das Öl demnächst. Dem Motor geht es dann besser. Wenn der Motor erst rund 100000 KM runter hat, würde ich es machen, denn Du willst den Wagen denn noch lange behalten, oder?

Viele Grüße vom Klingonen

Hallo, ja ich werde das Öl wechseln. Der Motor hat jetzt 130tkm drauf. Er wurde bis auf dieses eine mal immer mit 5W30 befüllt, da er immer in der Ford Vertragswerkstatt war außer eben dieses letzte mal.

Ein Ölwechsel kostet ja nicht die Welt, eventuell mache ich es auch selber - allerdings konnte ich noch nicht die Position vom Ölfilter ausfindig machen

0

Hallo

20W-40er sind typischerweise Öle aus dem Bootsmotor-, Landmaschinen-, Motorrad-, Oldtimerbereich und keine "Billigöle". Das gibt es als Mineral (Castrol, Penzoil, Quaker), Teilsynth (Castrol, Yamaha) und Vollsynth (Amsoil, Kendall, Yamaha, Motul Mercruiser/Quicksilver). Ich denke in Mitteleuropa ist das, solange die API/SAE Spezifikationen "passen", problemlos fahrbar. Bei einem Kurzstreckenauto und/oder in Alpenregionen wo es Saukalt wird ist ein Ölwechsel angebraucht.
Problematsich ist wenn ein 20W40 Hydrauliköl eingefüllt wurde das hat ein anderes Additivpacket. Ein anders Problem ist das viele 20W-40 noch Zinkphosphat (ZZP) im Additivpacket haben, dies ist gut für die Motorlebensdauer aber "vergiftet" denn Katalysator (Aber erst wenn der Motor Öl verbrennt bzw "verbraucht").

Einfach mal bei der einfüllenden Werkstatt oder dem letzten Besitzer anrufen ob das ein versehen war oder es dazu einen "Grund" gibt. 20W-40 füllt man ein wenn der Motor zb mit 5W30 mechanisch "laut" ist (Kolbenkipper) oder aus denn Gehäusefugen/Dichtungen "suppelt". Auch wenn Motoren lange Standzeiten haben oder zur Konservierung ist das Motoröl besser geeignet.

Hallo,

fahre das Auto viel Kurzstrecke. Werde in den nächsten Tagen deshalb einen Ölwechsel durchführen.

Die Werkstatt ist eine Motorradwerkstatt, deshalb vermute ich dass er einfach kein anderes Öl hatte und deswegen 20W40 verwendet hat. Wird ja für Motorräder z.B. genutzt wie du schon sagtest.

0

Du kannst synthetisches oder halbsynthetisches Öl einfüllen. Wenn Du einen Ölwechsel machst, bitte auch den Ölfilter mit erneuern.

5W30 muß nicht unbedingt sein. Aber wenn Dein Focus einen Dieselmotor hat, ist das 5W30 die bessere Wahl, jedenfalls in der kalten Jahreszeit.

Ja, Ölfilter wird natürlich auch erneuert. Also sollte das keine Probleme bereiten jetzt einen Ölwechsel durchzuführen?

Mein Focus ist ein 2.0l Benziner

0

Was möchtest Du wissen?