20kilo in einem Monat abnehmen.Ist das möglich?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das ist nicht zu schaffen, nicht einmal wenn Du hochgradig adipös sein solltest. Die Frage nach Deinen Ausgangsdaten wurde ja bereits gestellt. Abhängig von Deiner Ernährung und Deinem Energieverbrauch durch Bewegung welcher Art auch immer, ist ein rasche Abnahme grundsätzlich möglich, aber nicht in dem Umfang in der Zeit, wie Du es Dir wünscht.

Erst einmal solltest Du analysieren, warum Du so sehr unzufrieden bist. Nur Dein Aussehen oder gibt es da noch mehr?!?!? Wenn Du so ungeduldig bist, warum erst jetzt, wenn Du schon so LANGE unzufrieden bist?

Dann stellt sich die Frage nach Deinem Essverhalten? Frustessen, Süßigkeiten, wenig Mahlzeiten und den Teller viel zu voll??? Führe ein Nahrungstagebuch, wo Du ALLES, selbst jedes Kaugummi u.ä. einträgst, damit Du Dir vor Augen führen kannst, was Du alles so zu Dir nimmst. Teile Deine Mahlzeiten auf. Alle 2 Stunden eine Handvoll Lebensmittel. 6-7 mal am Tag. Je bunter, desto ausgewogener. Nur Natürliches, kein Fast oder Junk Food. Viel langkettige Kohlenhydrate aus Vollkorn, egal ob Brot, Nudeln oder Reis. Viel Gemüse, wenig Obst (Fruchtzucker!!!) Kein Weißmehl! Keine Softgetränke!

Wenn Du lange keinen Sport gemacht hast, lass es langsam angehen. Viel hilft in dem Fall nicht viel, sondern wird zu Verletzungen, Demotivation und weiterer Frustration führen. Mache erst mal möglichst alle Wege zu Fuß oder mit dem Fahrrad, steige viel Treppen. Schließe Dich Freunden an, die Sport treiben. Zusammen macht es mehr Spaß und man bekommt Unterstützung und hat mehr Ehrgeiz durchzuhalten.

Ich wünsche Dir Disziplin, Durchhaltevermögen, Erfolg, aber auch Spaß dabei. Alles Gute. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es geht schon rechnerisch nicht.

Mal zum Mitrechnen:

Um 1 kg abzunehmen müßtest du 7.000 kcal einsparen.
Bei 20 Kilos wären das nach Adam Riese und Eva Zwerg mal eben lächerliche 140.000 Kcal.

Sagen wir mal, du hast, wenn du viel Sport machst, einen Verbrauch von 3.000 kcal täglich (was für ein 1,60 m Persönchen schon anstrengend wäre).

Dann könntest du in 30 Tagen bei 0-Diät 60.000 kcal einsparen.

Noch Fragen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf natürliche Weise ohne Absaugen etc.? Nein.
Für 20 kg solltest du dir schon min. ein halbes Jahr Zeit nehmen. Besser wäre noch mehr. Als Richtlinie für gesunden und dauerhaften Gewichtsverlust gilt ca. 500g pro Woche.

Du kannst nicht erwarten, dass du deine überschüssigen Pfunde, die du dir innerhalb von Monaten/Jahren angefressen hast, in 4 Wochen wieder wegdiätest und dann deine Traumfigur hast...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dackodil
06.11.2016, 10:01

... und noch wichtiger. auch behälst!

Jo-jo läßt grüßen und der schlägt unbarmherzig zu.

0

Ich würde es an deiner Stelle mal mit der Slow Carb Ernährung probieren. Das geht am Anfang erst mal recht schnell und hilft dir, dein Gewicht dauerhaft auf einem gesunden Maß zu halten. 20kg in einem Monat halte ich allerdings für sehr unrealistisch. Ich habe mit dieser Ernährung im ersten Monat 6kg abgenommen. Danach ging es dann bei mir allerdings langsamer weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du mit 500 Kilo Gewicht startest, ginge das.

Gesunde Gewichtsabnahme bedeutet: Allerhöchstens 1% des Ausgangsgewichts pro Woche.

Bei dir bedeutet das: Du kannst nicht mehr als 3 Kilo pro Monat gesund abnehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das ist es nicht!

Alter, Größe, Gewicht bitte?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jojo4everfree
06.11.2016, 09:26

Ich bin 16, 1,65m groß und wiege 82 kilo

0

Amputation!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

20 kg werden schon sehr schwierig ja eigentlich fast unmöglcih

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wonnepoppen
06.11.2016, 09:24

Eher unmöglich!

1

Was möchtest Du wissen?