20000 EUR gespart - was damit anfangen?

7 Antworten

Ich persönlich würde das Geld nicht auf dem Konto lassen. Wenn du das Geld auf dem Konto lässt, verliert es an Wert, da die Inflantionsrate höher ist als der Zinssatz den du auf deine 20.000€ bekommst.

Ich weiß nicht, was du in naher Zukunft vorhast, aber wenn du dir nichts größeres in der nächsten Zeit leistet, würde ich monatlich einen Teil des Geldes in einen ETF, bzw. MSCI World investieren. Dieser hat seit 1975 eine durchschnittliche Jahresrendite von 8%, ist also deutlich höher als der Zinssatz, den du bekommst.

Aber wenn du vorhast, dir zum Beispiel bald ein Unternehmen aufzubauen, ein Auto zu kaufen..., dann mach das.

Ich habe schon auf die ETF-Junkies gewartet^^

1
@verreisterNutzer

es ist aber eine der schlauesten Wertanlagen, man kann auch in Einzelaktien investieren, ist aber risikoreicher

0
@j148502

Für die, die sich über die aktuell steigenden Aktienkurse freuen, ist es sicherlich die schlauste Geldanlage. Für die, die bemerkt haben, dass die Geldmenge stärker als die Aktienkurse gestiegen ist, ist das wohl nicht die schlauste Geldanlage...

0

Kauf dir davon physisches Gold und Silber. 70:30

Du wirst es in ein par Jahren nicht bereuen. Gold und Silber sind so dermaßen unterbewertet, wie noch nie in der Geschichte.

http://www.goldchartsrus.com/chartstemp/DowGoldRatio.php

http://www.goldchartsrus.com/chartstemp/AUPPBasket.php

https://www.macrotrends.net/2485/gold-to-monetary-base-ratio

Und Silber ist noch unterbewerteter als Gold

https://www.macrotrends.net/1441/gold-to-silver-ratio

https://www.macrotrends.net/2610/dow-to-silver-ratio-100-year-historical-chart

Ich würde stark davon abraten in Aktien usw. zu gehen. Denn das tut gerade jeder. Vor allem die Kleinanleger. Und die verlieren immer, da sie immer die letzten sind, die etwas mitbekommen. Nach ihnen kommt Keiner mehr, der kauft. So ziemlich alle Assets sind dank der Niedrig-Zinspolitik der weltweiten Notenbanken überteuert. Bis auf Edelmetalle...

Und auf gar keinen Fall in Immobilien oder einen Bausparvertrag stecken! Immobilien sind völlig überteuert, und die Versicherungen bei denen du Bausparverträge abschließen kannst, werden bald in Schieflage geraten. Wir stehen dank Corona noch vor einer gigantischen Bankenkrise. Die wird auch vor Versicherungen nicht halt machen.

Dein Gold kannst du in 10 Jahren immer noch für dann deutlich günstigere Immobilien verwenden. Denn Gold wird seinen inneren Wert erhalten.

Woher ich das weiß:Hobby

Kauf dir irgendwo im Ausland ein Haus! Z.B in Polen bekommst du Häuser in kleinen Dörfern (aufm Land) für ca 15-50 k Euro kuck aber nicht in deutschen Portalen da sind die Preise an Deutschland angepasst und Käufer werden abgezogen

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Also ich habe den Großteil meines Geldes in Aktien bzw. ETFs angelegt (ETFs finde ich sogar besser, weil ich mir da keine großen Gedanken machen muss). Läuft alles als Sparplan. Ein paar tausend sollte man natürlich auf Reserve halten, falls denn doch mal ein Notfall ist oder es eine dringende Ausgabe gibt.

Mein Ziel ist es Immobilien als Kapitalanlage zu halten, aber damit warte ich bis ich mit dem Studium fertig bin.

(Natürlich keine Anlagenberatung)

In diesem Alter solltest du daran denken, eine eigene Wohnung zu beschaffen, ein neuwertiges Auto zu besitzen.

Natürlich kann man auch das Geld auf die Hohe Kante legen, allerdings solltest du deine anderen Bedürfnisse nicht aus den Augen verlieren.

eine eigene Wohnung zu beschaffen???

Wieviel sollte die Wohnung kosten, damit man sich mit gerade mal 20.000€ damit befasen kann?

Das Geld reicht nicht mal für die Erwerbsnebenkosten. Schon mal daran gedacht?

0
@albatroz1102

Ich haben nicht gemeint, dass er mit den 20 k eine eigene Wohnung beschaffen kann. Vielmehr habe ich gemeint, dass in seinem Alter eine (Miet)wohnung auf der Wuschliste stehen wird, und da sind die 20 k ein Startkapital, um damit zu beginnen.

2

Was möchtest Du wissen?