2000 x 1000 für Monitore und Videos?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 2 Abstimmungen

Nein lieber 1920 x 1080 100%
Ja ich hätte gern 2000 x 1000 o.ä. 0%

2 Antworten

Nein lieber 1920 x 1080

Weil es hier um das Seitenverhältnis von 16:9 geht.

Die digitalen Fernsehnormen wie DVB und ATSC unterstützen bei einer Vielzahl von Pixelseitenverhältnissen das Anzeigeseitenverhältniss von 16:9.

Beim hochauflösenden Fernsehen (HDTV) ist das Seitenverhältnis 16:9 üblich. Ebenso in der Filmwirtschaft.

Das alles zu ändern würde der Wirtschaft viele Milliarden kosten und wozu?

wozu?

ganz einfach, damit samsung,. sony philips und co neue glotzen verkaufen können.

lg, Anna

0
Nein lieber 1920 x 1080

Mann könnte für als 70p 1000 x 500 Pixel benutzen, für 4K 4000 x 2000 und für 8K 8000 x 2000.

Also mit anderen Worten: Das Bild ist doppelt bzw. viermal so breit wie hoch. Nein, das würde ich nicht wollen, das sieht doof aus.

Die etwas unrunden Formate ergeben sich dadurch, dass schon seit Jahrzehnten die Seitenverhältnisse 4:3 bzw. 16:9 verwendet werden. In den Verhältnissen (eher 16:9) werden die Filme gedreht, bei deinem 2:1 bzw. 4:1-Formaten müsste bei alten Filmen der Rand weggeschnitten werden und neue Filme müssten in dem Verhältnis gedreht werden, das wie schon oben bemerkt doof aussieht.

8k sollte natürlich 8000 x 4000 sein, habe mich vertippt

0

Was möchtest Du wissen?