2000€ anlegen Risikofrei

4 Antworten

risikofrei gibt es nicht. Kauf dir Bundesanleihen, Zinsausschüttung üblicherweise jährlich. Monatlich bleibt nur Festgeld, und da musst du aufpassen, dass du eine seriöse und finanziell stabile Bank raussuchst, und die Zinsen sind entsprechend niedrig

Es gibt jede Menge langfristige Sparanlagen. Etwas anderes kommt für Dich bei der Vorgabe "risikofrei" nicht in Frage und deshalb mußt Du mit dem Gedanken leben, dass die Jahresrenditen bei kaum mehr als einem Proent liegen. Mit einem Fondssparplan auf Aktienfonds könntest Du wesentlich mehr verdienen, aber hättest auch mehr Risiko. Ob ich dir eine Lebens- oder Rentenversicherung empfehlen sollte, wüßte ich nicht. Zwar wäre die Rendite höher als bei einem reinen Sparplan, dafür könntest Du aber nur mit herben Verlusten vorzeitig aussteigen.

Risikofrei heißt bei den meisten Kunden, ohne einen Verlust rauszugehen, Einlagen sind geschützt vor Insolvenz der Anlagefirma und es gibt auf jeden Fall Zinsen. In dem Fall wirst Du nur vier Möglichkeiten haben: Sparbuch, Tagesgeld, Festgeld, Bausparvertrag. Aber über 12 Jahre alles nicht so die optimale Anlage. Entscheide bitte, wieviel Risiko für Dich tragbar ist bzw. erzähl das bitte einem Berater und entscheidet dann zusammen.

Was möchtest Du wissen?