2000-2500 kcal/tag frage

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dein Körper schaltet auf "Spaflamme" - wenn es zu wenig Kalorien sind "Überlebensmodus" Du baust Muskeln ab, verlierst viel Gewicht (eben kein Fett und das auf sehr ungesunde Weise). Wenn du dich wieder "normal" ernährst ist dein Stoffwechsel noch auf Sparflamme und lagert Fett für die nächste "Hungersnot". Zudem bist du weniger fit und müde.

Die Erklärung von meinem Fitnesstrainer auf Diäten.

Wenn du abnehmen willst, dann ernähre dich bewusster - vor allem Abends Proteine, wenige Kohlenhydrate und viel Bewegung (Treppe statt Aufzug, in der Ubahn 2 Stationen eher aussteigen und zu Fuß gehen) und mehr Sport.

Nicht zu vergessen viel Gemüse, Obst und Salate.

user2247 25.10.2012, 17:01

OkI

0

Dann ist das entweder perfekt für dich, weil du einen geringeren Verbrauch hast oder zu wenig, weil du die Energie eigentlich brauchst und dann bist du wohl nicht auf dem gleichen Leistungsniveau wie sonst. Wenn du das aber machen willst, um abzunehmen: nicht so viel auf kalorien sondern mehr auf gesundes essen und bewegung achten. Adios!

Dann ist das so... Ich nehme auch nur 663 zu mir weil ich auf abnehmkurs bin...es könnte dir nur an Energie mangeln

dafuq wenn ich 2,5k kalorien zu mir nehmen würde, würd ich ausseinander gehn wie ein Ballon :o

PinkCGN 25.10.2012, 17:09

Mein Bedarf liegt bei ca. 2200 Kalorien am Tag. Das geht sehr schnell nach oben - vor allem bei Männern. Da haben wir Glück und können zuschlagen ;)

0

Was möchtest Du wissen?