20 Zentimeter große Motte lag im Hausflur! Schonmal sowas gesichtet?

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r Schreiberling35,

gutefrage.net ist eine Ratgeber-Plattform und kein Chat- oder Diskussionsforum. Ich möchte Dich bitten, dies bei Deinen nächsten Fragen und/oder Antworten zu beachten. Bitte schau diesbezüglich auch noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy.

Wenn Dich die Meinung der Community interessiert, kannst Du Deine Frage gerne im Forum unter http://www.gutefrage.net/forum stellen.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Herzliche Grüsse

Ted vom gutefrage.net-Support

11 Antworten

letzes jahr war ich in kroatien im urlaub. da gabs richtig fette dinger die waren riesig ich dachte erst es seien weiße fledermäuse aber es waren harmlose falter sahen aus wie riesige motten und haben sich an einer schönen blume die es dort in massen gibt bedient. 20 cm kommen schon hin würd ich sagen

Schreiberling35 10.07.2011, 04:20

Keinen Ahnung ob es ein Falter war. Aber man sah den riesigen Körper. Der hatte so einen grauen Pelz. Also sah flauschig aus.

0

Mal ne kleine Frage. Wohnst du in Japan? Wie du in der Dokumentation sehen kannst, ist durch die Atomare Katastrophe in Fukuschima einiges schief gelaufen. Die Motten werden durch Atomare Bestrahlung so groß. Sie greifen auch alles an, was ihnen in den Weg kommt. Ich würde an deiner Stelle, die Wohnung nicht mehr verlassen. Sehr gefährlich das ganze...

Iran666 12.07.2011, 00:00

Klasse Doku. DH

0
Iran666 12.07.2011, 01:23
@Iran666

Häh, was ist das? Warum ist mein Text verändert? Das sollte nicht DH heißen und meine neue Doku ist verschollen. Wunder....???

0
Greatkid 15.06.2014, 17:36

Hahahahaha LOL :D

0

Das bei den meisten alles was nicht gleich ein Schmetterling ist eine Motte sein muss........ Ich vermute mal das du einen der SCHWÄRMER (Schmetterlingsart) gesehen hast.

Denn diese sind so mit die größten Falter-Arten hier bei uns. (Bei meinem ersten Schwärmer - den hatte meine Katze leider angeschleppt, dachte ich auch erst an einen Vogel)

hier auf Seite 3 sind die Schwärmer gelistet. Wenn du mit der Maus darüber fährst werden die Bilder größer und wenn du draufklickst, dann erscheint der jeweilig Steckbrief.

http://insektenbox.de/schmet3.htm

skeks 10.07.2011, 06:24

z.b. der Liguster - Schwärmer hat eine Flügelspannweite bis zu 12 cm.

0
Schreiberling35 10.07.2011, 22:41
@skeks

ein Kiefernschwärmer nicht. Die Flügel waren rundlicher. Aber im Nachhinein habe ich nochmal überlegt. Das Vieh Motte, Nachtschwärmer, Schmetterling oder sonst was, hatte definitiv eine Flügelspannweite von etwa 12 cm. Kam mir wohl zu dem Zeitpunkt meines Auffindes ein wenig größer vor. Lichteinfall, Abends durch Hausflurlicht usw.. weiß ich nicht genau.

0
Schreiberling35 10.07.2011, 22:44

Schwärmer kann es nicht gewesen sein. Ich ärgere mich jetzt im Nachhinein das ich kein Foto gemacht hatte. Auf jeden Fall:

  • Flauschiger grauer Körper
  • 4-6 cm lange Fühler
  • Runde weit ausgebreitete Flügel
  • Man konnte sogar die Beinchen sehen, die sicher mehrere CM lang waren.

Ich kenne ja Motten, wie fast alle hier. Evtl. war es echt eine Fukushima Motte ;-)

0

Vielleicht ist sie jetzt bei dir in der Wohnung, ist wohl die wahrscheinlichste Erklärung weshalb sie nicht mehr im Hausflur ist.

Motten werden nie so groß,(max. 5cm)es handelt sich eher um einen Vogel oder höchstwahrscheinlich um eine Fledermaus.Nächstesmal in der Schule im Biologieunterricht besser aufpassen.

Schreiberling35 10.07.2011, 04:29

Junge ich bin schon 20 Jahre aus der Schule raus. Baujahr 75... Schule brauch ich nicht mehr um zu sehen was für ein Ungetüm dort vor meinen Füssen lag...

0

Es gibt recht große Nachtschattengewächse, manche auch mit 2 beinen, doch die 30 cm Motte fällt da definitiv aus. Ok, manchmal sind die Größenangaben etwas emotional gefärbt, oder der Stoff war zu reichlich konsumiert. Vielleicht war ja auch jemand mehrmals über das Viecherl hinweggetrampelt. Dann weitet es sich vielleicht aus, ähnlich wie ein Schnitzel beim Klopfen.

Schreiberling35 10.07.2011, 22:50

Komisch viele Tipps und Antworten, dennoch konnte ich auf den Links nichts identisches finden. Und ja kann sein das Stoff konsumiert wurde. Gummibärchen meistens Abends! Habe natürlich, bevor ich diese Frage stellte, selbst versucht anhand nicht nur von Google mir die Frage zu beantworten. Naja. evtl. mach ich morgen mal eine Skizze von dem Vieh und stell die Grafik online.

0
Merzherian 10.07.2011, 23:00
@Schreiberling35

OMG lieber Schreiberling, jetzt hast du unfreiwillig einen Riesenjoke gerissen Das mit den Gummibärchen ist fast genial. Ich werde diese Frage dringend an jemanden weiterleiten.

Und ok, kannst du nicht mit Bluetooth und hANDY EIN bILD MACHEN UND HIER EINSTELLEN: hABE ÜBRIGENS VORSORGLICH MEINE wOLLVORRÄTE KONTROLLIERT; ABER NOCH IST NICHT ALLES WEGGEFRESSENMist, jetzt schreibt mein blöder Computer wieder groß

So jetzt die Aufklärung, warum ich bei Gummibärchen so lachen mußte.

http://www.gummibaerchen-orakel.ch/orakel/

Ich habe das Buch und seit langm die schon hartgwordenen Gummibärchen dazu. Geschenk von einem lieben Freund. Als mein GG (Göttergtte) nach mehrjährigem Auslandsauffenthalt mal wieder in meine Wohnung kam, konsumierte er mangels Masse diese alten Gummibärchen und meinte nur, die wären auch schon etwas alt. Ob er danch irgendetwas größer gesehen hat, weiß ich aber nicht :-))

0
Schreiberling35 10.07.2011, 23:08
@Merzherian

Ah du scheinst die Anführerin der Gummibärenbande zu sein... Verstehe. Nee ein Foto konnte ich leider nicht mehr machen. Der Nachbar hatte die Riesenmotte, Falter, Insekt, Vieh, Vogel, Fledermaus oder was auch immer leider entsorgt!

0
Merzherian 11.07.2011, 20:43
@Schreiberling35

Mit dem Fotoist wirklich schade, dafür ist die idee der Gummibärchenbande nicht schlcht. GRINS Was macht denn die Motten- oder besser die Insektenfront. Habe heute besagten GG mal am Telefon befragt, ob er sich erinnern kann, bei ihm in der Pampas sowas mal gesichtet zu haben. Doch da mußte er auch passen. Wobei mir noch eine andere Begebenheit heute einfiel. Als Schülerin, also in grauer Vorzeit, sah ich auf einem Zaun am Deichpfad einen riesigen Kolkraben sitzen. Davon berichtete ich der Biolehrerin. Die hielt mich für unglaubwürdig, erklärte lang und breit, dass diese Vögel bei uns nicht heimisch seien und ich einem Irtumm erlegen sei. Meine Beteuerungen, damals war ich so 13 oder 14 nahm sie nicht ernst. Erst einige Zeit später kam die Aufklärung, ein Kolkrabe war aus der nahegelegenen Vogelschutzwarte entfleucht. Vielleicht ist auch dein Insekt durch irgendeinen Zufall in deinen Breitengraden gelandet und unsere Aufmüpfigkeit und gewisse Lasterhaftigkeit gestern Abend war nicht ganz angebracht. LG merzhi

0

Nur weil Dein Freund immer behauptet, das wären bei Ihm 20 Zentimeter, musst Du Ihm das noch lange nicht glauben...
Motten werden bis 5,5cm "groß"

Schreiberling35 10.07.2011, 04:17

Tja. soviel zum Thema.... wer nicht gesehen hat, glaubt es nicht. War nun mal so. Die Motte war circa so groß wie ein kleiner Brötchenteller mit Flügeln.

0

Sowas großes noch nicht. Muss wohl eine Ausnahme sein.^^

solche gibt es, die hier war auch in Deutschland

große reale Motte  - (Tiere, Größe, Motten)
Passwort100000 10.07.2011, 04:41

hab ich gerade im guten alten Internet gefunden. Gehe einfach auf google und gib Große Motte ein

0
Schreiberling35 10.07.2011, 22:39
@Passwort100000

Dann war es keine Motte... Das Vieh hatte ziemlich lange Fühler. 4-5cm lang.

Und das kann ich abschätzen...

0

Du hattest schon Matheunterricht oder?

Schreiberling35 10.07.2011, 04:10

Gut sie lag dort, Tod. Flügelspannweite evt. so 12-15 cm. Aber augenscheinlich war sie 20 cm groß. Sie war auf jeden Fall gigantisch. Sowas habe ich noch nicht gesehen...

0
Schreiberling35 10.07.2011, 04:18
@Koerperkontakt

Ich schlag gleich meinen Nachbarn zusammen vor WUT! Es war eine Motte und sie war riesengroß!!! Nur weil ihr noch nie sowass gesehen habt, glaubt ihr auch nicth das es sowas gibt. Aber sie gab es... bis vor kurzem!

0
Ellwood 10.07.2011, 04:25
@Schreiberling35

Es gibt so große Nachtfalter.

Allerdings nicht in Europa, soweit mir bekannt ist.

0

Die Antwort auf deine Frage die lautet kurz und bündig:

Eine solche Riesenmotte gibt es nicht.

Schreiberling35 10.07.2011, 23:04

Ach nein?

Dann schaue mal genau hin: Flügelspannweite über 20 cm... so und nu?

http://img.fotocommunity.com/Wildlife/Wildlife-sonstige-Tiere/Riesenmotte-a19725657.jpg

Das Problem ist nur! Das Vieh was bei mir im Hausflur lag, sah halt nicht ganz so aus.... und war einen Tick größer als auf dem Bild zu sehen ist!

0
Entdeckung 11.07.2011, 19:25
@Schreiberling35

Zwischen der Größe und der Flügelspannweite ist ein Riesenunterschied ...

Nimm zum Beispiel einmal den Albatross ... er gehört zu den größten Vögeln ... und er kann eine Flügelspannweite von bis zu 3.40 m !!!!! erreichen ... aber ... er ist ganz bestimmt nicht 3.40 m gross.

lg

e

0

Was möchtest Du wissen?