20 und arbeitslos?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ALG - 2 oder besser Hartz - lV hat nichts mit einer vorherigen Mindestbeschäftigungszeit zu tun, in erster Linie kommt es auf die Bedürftigkeit nach dem SGB - ll an !

Wenn deine Eltern insgesamt weniger anrechenbares Einkommen als euren zustehenden Bedarf nach dem SGB - ll haben würden, dann könnte ein Antrag auf ALG - 2 gestellt werden und dann würde es evtl.eine sogenannte Aufstockung geben.

Als junger Erwachsener unter 25 Jahren wohnhaft bei den Eltern hat man keinen eigenständigen unabhängigen Anspruch auf ALG - 2, weil man unter 25 mit den Eltern eine BG - ( Bedarfsgemeinschaft ) bildet, wenn man seinen eigenen Bedarf nicht aus seinem anrechenbarem Einkommen selber decken kann.

In dieser BG - wären deine Eltern nach dem SGB - ll dann vorrangig für deinen Lebensunterhalt zuständig.

Erst ab 25 könntest du unabhängig vom Einkommen / Vermögen deiner Eltern ALG - 2 beanspruchen.

Es sei denn deine Eltern würden dich vor die Tür setzen, dann muss dir natürlich auf Antrag in irgendeiner Form finanziell geholfen werden, solange deine Eltern nicht vorrangig zum Unterhalt verpflichtet sind, aber das würde dann durch das Jobcenter geklärt.

Danke dir für deinen Stern !

0

Sofern deine Eltern genug verdienen müssen sie dich unterstützen. Wenn sie wenig verdienen, dann kannst du HartzIV beantragen. Du kannst dich aber so oder so beim Jobcenter beraten lassen.

Du kannst dir aber auch neben dem Bewerbungsschreiben einen 450€ Job suchen.

HartzIV steht mir nicht zu, da ich quasi nur drei Monate da als Arbeitnehmerin beschäftigt war. Ich suche mir auch einen Nebenjob, eine Ausbildungsstelle zu finden hat aber definitiv Priorität. Vielen dank für deine Antwort

0

Du bist nicht mittellos. Deine Eltern finanzieren dein Leben.

Möchtest du mehr, such dir einen Job!!

Priotität hat meine Zukunft und damit eine Ausbildung zu finden, entsprechend kommt nicht einfach jeder Job für mich infrage. Aber vielen dank für deine völlig unnötige Antwort.

0
@Aidar

Was ist daran unnötig? Es ist die Wahrheit. Man kann sich auch mit einem Job eine Ausbildung suchen

0
@turnmami

Wenn du glaubst, dass es einfach ist ohne Berufserfahrung einen Job zu finden, vor allem in der jetzigen Zeit, bist du extrem naiv.

0
@Aidar

Nein. Hilfstätigkeiten findet man immer, wenn man will. Mein Sohn hat letztes Jahr nach dem Abi genau 3 Tage für einen Job gebraucht. Dann hatte er für 3 Mo Dauernachtschicht...

0

Gehaltserhöhung zwecks Ausbildertätigkeit?

Hallo Leute,

Zu meiner Situation, ich werde nächste Woche meine Prüfung für dem Ausbilderschein ablegen und somit Ausbilder sein! Welche Gehaltserhöhung würdet ihr veranschlagen? Ich weiß nur die Qualifikation gibt keinen Anspruch auf mehr Geld! Aber bei uns ist es so das wir einen Azubi haben aber keinen Ausbilder!!! Der alte Ausbilder hat gekündigt und die IHK hat uns ein halbes Jahr Zeit gegeben einen neuen Ausbilder zu beschaffen! Mein Chef wollte die Prüfung nicht machen so musste ich! Kosten hat er übernommen plus mir meine Stunden gutgeschrieben für die Zeit auf Seminar. Ich hätte jetzt 200€ mehr veranschlagt und mit 300€ mehr das verhandeln begonnen.

...zur Frage

Fsj (freiwilliges soziales jahr) auch ohne schulabschluss?

hey leute ... und zwar ... ich habe keinen schulabschluss (abgang 8. Klasse) und würde gerne ein fsj-krankenschwester machen ... habe schon ein bisschen gegoogelt aber das hat mich nicht weiter gebracht ... vielleicht ist ja hier jemand dabei der ein wenig ahnung hat oder es vielleicht selber gemacht hat ... ich würde dies gerne in einer anderen stadt machen d.h. ich will dann auch da hin ziehen ...

kann ich ein fsj auch ohne schulabschluss machen mit der aussicht übernommen zu werden?

und bitte keine dummen sprüchen weil ich keinen abschluss habe, hat seine gründe ist nicht weil ich einfach nur fauel war oder so ...

lg

...zur Frage

Fussbodenheizung: Wie lange dauert es bis es ganz warm wird?

Von null aus bis 20 Grad?

...zur Frage

FSJ abbrechen wegen Krankheit. Kindergeld?

Hallo zusammen,

Mein Problem ist folgendes:

Ich habe letzten September ein FSJ in einer Kindertageseinrichtung begonnen. Und kaum hatte ich das FSJ angetreten, fing der Terror an: eine Woche krank, eine Woche halb gesund, eine Woche krank ......... Schließlich bekam ich das Pfeiffersche Drüsenfieber! Infolge dieser Krankheiten bekam ich CFS und bin seit über 2 Monaten krankgeschrieben. Mein Arzt hat mir empfohlen das FSJ abzubrechen und bis ich wenigsten im großen und ganzen genesen bin (was seiner Meinung nach noch Wochen und Monate dauern kann) gar nicht zu arbeiten. Ich solle körperliche Anstrengung und Kontakt mit Kranken meiden. Mit Kindern solle ich in den nächsten Jahren nicht mehr arbeiten, wegen der großen Gefahr einer Krankheitsreaktivierung durch EBV. Jetzt stellt sich mir die Frage ob ich (bin 18) in der Zeit bis ich an der FOS anfange ( sind noch 6 oder 7 monate hin) noch Kindergeld bekommen kann?

Danke Im Vorraus!!!

...zur Frage

Wie viel kostet ein Rosenstrauß mit ca. 20 rosen

Kann mir einer von euch sagen wie viel so ca. 20 rosen im Strauß kosten ? :S

...zur Frage

Wer bezahlt schulkosten?

IIch (20 J) möchte krankheitbedingt meinen Schulabschluss von zuhause aus bei einer staatlichen fernschule nach machen. Eine andere möglichkeit kommt momentan leider nicht infrage. Das kostet monatlich, nun ist meine frag ob und wer die schulkosten übernehmen würde (BAföG, Unterhalt, ALG?), ich bin nähmlich mittellos da ich (bisher) keine ansprüche auf leistungen habe

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?