20 Stunden pro Monat Arbeit - welchen Urlaubsanspruch

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Egal ob Vollzeit, Teilzeit oder 400-Euro-Job. Urlaubsanspruch und das Entgeltfortzahlungsgesetz gelten überall.

Beim Urlaubsanspruch kann man ausrechnen wieviele Tage im Durchschnitt von z.B. 6 Monaten gearbeitet wurde. Deine Schwester hat Anspruch auf den gesetzlichen Mindesturlaub von 4 Wochen (selbstverständlich bezahlt).

Bei Krankheit gilt das Entgeltfortzahlungsgesetz. Sie bekommt soviel bezahlt wie sie bekommen hätte, wenn sie gearbeitet hätte. Also wird da wieder ein Durchschnitt genommen.

Danke für's Sternchen

0

Der Urlaubsanspruch ergibt sich aus den durchschnittlichen Arbeitstagen, welche geleistet wurden.

Lohnfortzahlung im Krankheitsfall auch. Betrieb hat 10 Mitarbeiter und sie arbeitet dort seit 6 Monaten, würde ich es drauf ankommen lassen, weil sie dann Kündigungsschutz hat.

das müsste in ihren arbeitsvertrag stehen,es müsste auch drin stehen ob man bezahlten oder unbezahlten urlaub bekommt.normalerweise muss man auch einen krankenschein vorweisen

Urlaubsanspruch bei 3 Tage die Woche mit 20 Stunden?

Hallo, meine Frau arbeitet 20 Stunden die Woche, verteilt auf Mo,Mi und Do. Wenn sie voll arbeiten würde bekäme sie 24 Tage Urlaub. Wie rechnet sich das unter den oben beschriebenen Bedingungen und wieviel Wochen könnte sie überhaupt Urlaub machen? Zählen da nur die Arbeitstage in der Woche? Danke für Eure Mühe

...zur Frage

Urlaubsanspruch im Minijob?

Hallo, ich arbeite in einem Midijob (401,00-850,00Euro) an sechs Tagen die Woche je 3,5 Stunden und jeden 2. Samstag 4,5 Stunden sowie jeden 4.Sonntag 4,25 Stunden. Wie viel Urlaubtage stehen mir zu? Danke im voraus für die Hilfe

...zur Frage

Werkstudent: Sind die 20 Arbeitsstunden pro Woche fix festgelegt oder ist das im Durchschnitt (Monat/Jahr/Semester)?

Guten Tag zusammen,

als Werkstudent darf man in der vorlesungsfreie Zeit maximal 20 Stunden pro Woche arbeiten. Ist das ein Durchschnittswert oder fix wöchentlich festgelegt ? Wie wird er berechnet ? Im Jahr/ Semester/ Monat ? Dürfte ich zb in einer Woche 30 Stunden arbeiten und die nächste Woche nur 10 Stunden? Wo ist das gesetzlich festgelegt ?

Vielen Dank im Voraus !:)

...zur Frage

Kein lohn als Zeitungsbote bei Krankenschein?

Ich bin seit einem Halben jahr zeitungsbote (Minijob)nun bin ich im letzten monat einen tag krankgeschrieben worden, und habe auch meinen krankenschein beim Arbeitgeber eingereicht auf meine persönliche anfrage sagte mir dieser das ein Krankenschein nicht bezahlt wird, Meine Frage nun ist das Rechtens?

...zur Frage

Mini- und Midijob - 2x Urlaub ist nicht drin?

Ich habe einen Midi- und einen Minijob. Mein Arbeitgeber beim Minijob ist der Meinung, dass mir der volle Urlaubsanspruch, der allen anderen Pauschalkräften zusteht, nicht gewährt werden kann, da ich in meinem Midijob schon genug Urlaub bekomme. Ich könne je nicht zweimal Urlaub bekommen. Das kann doch nicht OK sein, schließlich arbeite ich ja auch zweimal am Tag. Oder? F Dann hätte ich in einem Job Urlaub, müsste aber im anderen antanzen!

...zur Frage

6 Tage Woche bei einer 20 std/Woche, wieviel Stunden am Tag?

Ich arbeite auf 20std in der Woche, habe vertraglich eine 6 Tage Woche, arbeite allerdings nur einmal im Monat am Wochenende, dann arbeite ich aber 11 Tage durch und habe dann 3 Tage frei, den Rest des Monats arbeite ich von montags-freitags also eine 5 Tage Woche.
Ich müsste jetzt wissen wieviel Stunden ich am Tag genau arbeiten müsste um auf meine Stunden im Monat zu kommen? Das gleiche hätte ich gerne wie es wäre wenn ich auf 25 std die Woche arbeite!
Das wäre wirklich super lieb! Schon mal herzlichen Dank für die ganzen antworten !

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?