20 Std Woche 350 km die Woche?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn du dich bei deiner Arbeit wohlfühlst, spielt der Anfahrtsweg eine untergeordnete Rolle. Du kennst deinen Job, weißt du, wie lang der Anfahrtsweg für einen anderen ist und ob dir die Arbeit langfristig besser gefällt?

Ich habe bei 32 Wochenstunden täglich knapp 100 km verfahren, 18 Jahre lang. Die Arbeit hat mir extrem gut gefallen, die Fahrstrecke war antizyklisch und 40-45 min für eine Stecke waren für mich ok.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich arbeite teilzeit und habe einen einfachen Fahrtweg von 55 Kilometer. 

Warum sollst du kündigen, wenn dir der Job gefällt? Versuche im besten Fall, deine Stunden auf 4 Tage zu verteilen, dann sparst du dir einen Tag Fahrt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Berndino1408
28.02.2016, 21:12

Das hab ich ein jahr gemacht bis mir mein Arbeitgeber sagte: sie sind zu wichtig wir brauchen sie auch am Freitag,,,,

0

Kommt drauf an, was das für 35 km sind. 35 km Autobahn würde ich immer wieder fahren, 35 km Stadtverkehr würden mich wahnsinnig machen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Will ja nichts sagen aber bei 80 h im Monat verdient man definitiv nicht die Welt! 70 km pro Tag sind bestimmt 150€ Sprit im Monat! Für mich rechnet sich das nicht, außer du Verdienst super gut!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Berndino1408
28.02.2016, 21:24

genau das mein ich .... viele sagen aber ich solls  machen ist schwere Entscheidung...

0

Ich finde 35 km sind nicht so weit das man kündigen sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?