20 ml 5 Minuten Sporteinheiten am Tag

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

das sieht recht gut aus

hier ein paar tips zusammengefasst:

wenn man abnehmen will, gilt folgendes:

1.du kannst essen,was du willst.die speisen,die die verdauung verlangsamen bzw. zur gewichtserhöhung beitragen,sollten nur hin und wieder gegessen werden.nahrung,die mit giftstoffen versehen oder künstlich gefärbt ist,empfehle ich zu vermeiden.

  1. ess immer etwas weniger als sonst.den hunger ausgleichen durch trinken und aktivität.

  2. in der wachstumsphase sollte man sich nicht zuviel zumuten, was das abnehmen betrifft!

  3. wieviel man abnimmt,ist von mensch zu mensch verschieden. man rechnet durchschnittlich 1 kg pro woche.

  4. 1-2 stunden vor dem zubettgehen kannst du ruhig noch n snack zu dir nehmen

  5. bei unterfunktion der schilddrüse: kohlenhydrate runtersetzen,medikamente nehmen und bewegung/sport treiben.nicht so einfach, aber es funktioniert

    1. BEWEGUNG / SPORT

ZUHAUSE:

GYMNASTIK:

rumpfbeugen / situps / liegestütz / gewichte heben und auch damit ein paar runden im zimmer laufen (aber in der pubertät/wachstumsphase nur leichte gewichte wegen des rückens) / treppen rauf und runterlaufen / aerobic / squash / tennis / steppen / hometrainer / laufband / seilchenspringen / standfahrrad

DRAUSSEN:

SPORT:

fußball / handball / radeln /Capoeira (mixtur aus tanzen und kickboxen) / joggen / schwimmen / hürdenlauf /hindernislauf / Golf, Surfen, Segeln / rudern / Inliner oder Skateboard ,Waveboard / auf bäume klettern

ausdauertraining

  1. FITNESSCENTER:

spezielle übungen (frag dort einen mitarbeiter!) falls du darfst (bzgl.alter brauchst du eventuell genehmigung der eltern)

  1. ERNÄHRUNG:

weniger essen mehr trinken

gemüse

obst

suppen

vollkornbrot

  1. REDUZIERE:

nudeln

fettspeisen

kuchen

reis

alkohol

fleisch

mehlspeisen

süssigkeiten

bananen

alle milchprodukte

5.BZGL:JOJO-EFFEKT:nach dem abnehmen allmählich die nahrungsmenge steigern,bis die normalmenge erreicht ist und dabei natürlich

Vielen Vielen dank, das hat mir sehr weiter geholfen! Also ist es okay 5 Minuten zu trainieren dann 5 Minuten komplett Pause, also sitzen und dehnen zum beispiel dann wieder 5 Minuten und so weiter, oder muss ich mich in der Pause zwangahft bewegen, is die pause zu lang und die trainingseinheit zu kurz?

0
@bunteblume1993

ein bischen auslaufen ist gut

solang du dich wohlfühlst dabei, ist alles ok

und. danke fürs sternchen

0

Um in den fettverbrennenden Bereich zu kommen, solltest du eine Belastung länger halten (ca 30 - 45 Minuten). Ausgepowert und verschwitzt ist schon etwas, aber wenn die Zeit zu kurz ist, verlierst du ordentlich Wasser.

10 Min. Pause erscheinen mir zu lang. Ich würde diese Pause verkürzen auf 2 1/2 min.Intervalltraining ist nicht schlecht, aber um es effektiv zu machen, solltest du googeln und dir Pläne dafür suchen.

vielen dank für die antwort, konnte nich früher antworten war auf dem crosstrainer haha. mhm dann muss ich wohl langsam immermehr und länger trainieren, noch isses mir zu schwer^^

0

entscheidend dabei ist deine ernährung, nicht deine körperanstrengungen, bewegung ist gut, was du aber machts bringt wenig.

auf die antwort von coeleste bist du auch reingefallen! versuch es sein text kritisch zu betrachten, man (frau) kann verstehen was gerade passt...er zielt bewusst auf junge, unerfahrene gf-fragesteller ab, um punkte/stern zu schinden. oder glaubst du dass er das selber eingetippt hat? er ist unfair allen anderen seriösen ratgeber...

0

Was möchtest Du wissen?