20 Minuten Referat: der 2. Weltkrieg

12 Antworten

Ich bin Zeitzeuge. Den ganzen Krieg könnt ihr in 20 Minuten nicht abhandeln. Deshalb mein Vorschlag. Sucht euch ein Thema aus meiner Geschichte. Also ich wurde im Dezember 1942 mit 18 Soldat. Stalingrad war vorbei und die deutschen Truppen lagen auf der Ostseite des Donez. Die Russen auf der anderen Seite. Der Sommer verlief recht friedlich. Es gab nur leichtes Geplänkel. Das änderete sich als der Sommer sich seinem Ende zu neigte. Die Russen griffen auf breiter Front an und wir mußten zurückweichen. Es ging in Rückzugsgefechten Richtung Djneper. Immer wurde, in Erinnerungen an Stalingrad, die Front begradigt, um eine Einkesselung zu vermeiden. Aber auch die Stellung am Djneper konnte nicht gehalten werden. Die Russen überquerten ihn im Norden únd im Süden. Ich kam ins Lazarett. Von einem Lazarett ins andere. Immer die Russen auf den Fersen. Es kam zur Kesselbildung. Aus dem bin ich von Kriwoj Rog aus mit viel Glück durch das letzte Schulpfloch entkommen. Über mehrere weitere Lazarette kam ich nach Deutschland. Von dort nach Frankreich. Auch da gab es einige Stationen bis die Invasion in der Normandie erfolgte. Ich lag im Süden. Teils in langen Nachtmärschen ging es nach Norden in die Normandie. Im August dort in Gefangenschaft. Rüber nach England und weiter in die USA. Von dort 1946 zurück nach England. 1947 im Dezember, mit 23, zurück in eine vollkommen zerstörte Heimat. Solch einen Weg eines Soldaten zu verfolgen und mit der heutigen Jugendzeit zu vergleichen könnte nach meiner Meinung ein interessantes Thema sein. Es weicht zwar von dem eigentlichen Thema ab, ist aber etwas anderes als das Runterleiern von Daten oder Inhalten von Büchern, die schon zigmal runtergeleiert worden sind.

"die Front begradigt". Ich hab das schon mal mehr gehört. Was bedeutet das eigentlich?

0
@TigerPanzer

Die Front wurde begradigt, wenn es einen Durchbruch gab. Man hat versucht, den Gegner aufzuhalten und zurückzudrängen. Gelang das nicht, hat man die Front zurückgenommen, um eine Einkesselung zu vermeiden. Solche Kessel hat es beim Vormarsch der Deutschen nach Rußland gegeben. Man brach an zwei Stellen durch und kesselte die gegnerische Truppen ein. Stalingrad war ein typisches Beispiel, jedoch aus der russischen Sicht. Man hat aus deutscher Sicht, statt Stalingrad aufzugeben und die Front zu begradigen, eine ganze Armee geopfert.

0
@TigerPanzer

wow. 'interressante' und furchtbare geschichte.

der vergleich mit dem leben eines heutigen jugendlichen ist ein superinterressantes thema !

0

Am besten ihr sucht euch vorgefertigte Referate im Inet oder ihr gebt die Wichtigsten Sachen an: Anfang des Kriegs, Holocaust, Angriffe, Wende des Kriegs, Kapitulation und danach ne Zahl von Opfern oder sowas

Der Holocaust hat mit dem Krieg nichts zu tun.

0

zahl von opfern GIBT ES NICHT...

ich kann euch von Vorgefertigten Referaten nur abraten..

0

20 Minuten? Als ob die anderen Schüler dort zu hören, einen sonderlich großen Lernerfolg wird das nicht haben.

P.s: Ihr müsst keine Jungs sein, um etwas über den 2 WK zu wissen ;)

ich hatte in meiner klasse die letzten monate über ca. 15 referate, in denen wir eine menge lernten.

referate sind sinnvoll.

0

Themen zum Heinrich Himmler Referat?

Ich soll ein etwa 7 minütiges Referat über Heinrich Himmler halten, weiß aber nicht was ich auf jeden fall erwähnen muss. In dem Referat soll es darum gehen wie Himmler zum Reinchsführer stand und was er erreicht hat.

...zur Frage

Referat über den Handel im Mittelalter?

Wir sollen ein 45 minütiges Referat für die Uni halten über den Handel im Mittelalter.

Was meint ihr muss alles rein? Ich denke mal es soll ein guter Überblick gegeben werden, nicht zu spezifisch aber nicht zu allgemein... Ausserdem soll eine Quelle verwendet werden und Graphiken...

-Handelsgüter

-Handelswege

-Rechte / Gesetze

Wie würdet ihr so ein Uni-Referat gestalten? Habt ihr gute Literatur die ihr Empfehlen könnt?

...zur Frage

2 Weltkrieg Themen?

Hallo!
Ich muss in der Schule eine 20 minütiges Referat über den 2 Weltkrieg halten. Das Problem ist nur ich soll ich mich auf ein bestimmtes Thema Konzentrieren.. Hat irgendwer Ahnung was für ein Thema lang genug ist, die 20min rum zu bekommen?

...zur Frage

Ende und wende des Zweiten Weltkrieg?

Hey, in Geschichte habe ich zur Zeit den Zweiten Weltkrieg und ich soll ein Referat über Ende und Wende des Zweiten Weltkriegs machen... ich bin fast fertig und wollte euch fragen, welche Themen euch sofort einfallen.

...zur Frage

Geschichts-GFS zur Eisenbahn. Wie könnte mögliche Gliederung aussehen? (keine Hilfe bei HAs!)

Hallo,

bald muss ich eine GFS (also ein ca.10-minütiges Referat) zur Eisenbahn im Geschichtsunterricht halten. Nun bin ich mir aber nicht sicher, wie ich das Ganze gliedern könnte. Die Bauweise wird ja im Geschichtsunterricht nicht wirklich interessant sein, ich dachte da vielleicht dran, die Entwicklung am Anfang der Industrialisierung mit der Dampfmaschine zur Eisenbahn zu erklären. Außerdem die (drastischen) Änderungen, die der schnelle Transport durch die Eisenbahn verursacht.

Wo ich anfangen soll, wie ich enden soll (von den Themen her) und wie genau die Hauptpunkte aussehen soll, weiß ich noch nicht.

Hat da vielleicht jemand eine Idee und kann mir helfen? Danke im Vorraus

(Hoffe, dass die Frage nicht gelöscht wird, schließlich suche ich ja nur einen Rat und lasse mir nicht die Hausaufgaben erklären!)

...zur Frage

Frankfurt am Main nach dem 2. Weltkrieg?

Hey, Ich muss ein Referat über Frankfurt nach dem 2. Weltkrieg halten, da wollte ich fragen, welche Themen man im Bezug auf Frankfurt und diesem Aspekt noch aufgreifen könnte. Danke im Voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?