20 km noch kurzstrecke?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

22 km würde ich als Mittelstrecke bezeichnen. 

Bei 22 km hat der Diesel womöglich grade seine Betriebstemperatur erreicht. Das ist natürlich besser als nur 10 km zu fahren, aber das Wahre ist es immer noch nicht. Im Öl sammelt sich ja auch gerne mal etwas Kondenswasser. Das hat bei 22km noch keine Zeit vollständig zu verdampfen.

Immerhin hat er damit Zeit die automatische Partikelfilterregulierung einzuschalten (wenn vorhanden). Das ist ein System den DRP künstlich zu erhitzen damit dieser nicht verstopft.

Eine Kurzstrecke ist eine Strecke, auf der der Motor (wenn überhaupt) gerade mal so eben betriebswarm geworden ist. Und das sollte wohl hier nicht der Fall sein.

(Andersherum - eine wirkliche Langstrecke ist es meiner Meinung nun auch nicht.)

Kurzstrecke ist es dann, wenn die Zeit nicht ausreicht, damit der Motor auf Betriebstemperatur kommt. Alles, was mehr als 10km ist, sollte ok sein.

Naja 10 bis 20 km ist eher ne halbwarme Zone.

0
@Vando

Ich weiß nicht, was für ein Auto du fährst, aber meins zeigt schon Betriebstemperatur an, bevor ich überhaupt aus der Stadt raus bin, also nach 2-3 km.

0

Das ist vollkommen ok. Alles unter 10-15 Kilometer ist Kurzstrecke je nach Art der Strecke.

Was möchtest Du wissen?