20 KG in 20 Wochen?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Möglich ist es, ob realistisch liegt ja an dir und deiner Abnehm-Methode ;)

Prinzipiell hat ja (fast) jede Diät, die sich länger auf dem Markt hält, etwas, weshalb sie funktioniert. Hier solltest du dich genau umschauen, was zu dir passt. Dem einen liegt Kalorien oder Punkte zählen, dem anderen Trennkost, wieder andere kommen mit dem glykämischen Index gut klar, versuchen sich am (gesunden!) Fasten oder verzichten auf Fett, Zucker und/oder Kohlenhydrate. Von sogenannten "Mono-Diäten" ist abzuraten, da sie einseitig sind.

Noch dazu kommt ja Bewegung im Alltag und Sporteinheiten, wenn man sich dazu aufraffen kann.

Der Schlüssel zu all dem ist jedoch Disziplin, und die fängt im Kopf an, nicht beim Essen oder beim Sport. Wenn es im Kopf "klick" gemacht hat, läuft der Rest mehr oder weniger von selbst. Wenn nicht, ist es eine Quälerei mit meist frustrierendem Ergebnis, weil man eben doch nicht so ganz hinter seinem Ziel steht.

Ich persönlich komme gut mit einem Mix aus Insulin-Trennkost, grober Beachtung des glykämischen Index, achten auf Kalorien, nach 20 Uhr nichts mehr essen, Verzicht auf Kohlenhydrate, Fett und Zucker (außer das, was in Gemüse/Fleisch/Obst enthalten ist) sowie 3-4 Ausdauereinheiten a 1-2h die Woche klar. Dazu ausreichend (aber auch nicht zu viel -> Zucker) Obst, etwas (gesundes) Öl und Nüsse und zu Trinken ungesüßten Tee und Wasser, selten mal ne Cola Light oder stark verdünnten Saft. Alkohol ist ebenfalls gestrichen. Was übrig bleibt, ist im Wesentlichen Gemüse (hier auf Vielfalt achten) und Fleisch bzw. andere eiweißhaltige Lebensmittel.

Allerdings ist das Programm schon hardcore, weil man auf viel verzichten muss und das sehr viel Disziplin erfordert. Dafür ist es aber auch sehr effektiv, grade wenn man viel abnehmen möchte und nicht nur 3kg.

Ich hatte jedenfalls nach einigen Wochen keine Probleme mehr mit dem Programm und auch nur selten das Gefühl, wirklich auf etwas verzichten zu müssen. Hungern musste ich gar nicht. Wenn man den Dreh raus hat, kann man ja auch einige "Sünden" einbauen, solang es eben bei seltenen Sünden bleibt.

Das Einzige, was meiner Meinung nach wirklich schwierig ist, ist dass man "draußen" (in der Stadt oder im Restaurant) ein Problem hat, weil dort eigentlich alles massig Zucker, Fett oder Kohlenhydrate enthält. Und sei es nur das Salat-Dressing zum "eigentlich" gesunden Salat. Hier muss man dann tatsächlich etwas mitnehmen oder auf Obst zurückgreifen.

Besser als alle Diäten ist den Stoffwechsel anzukurbeln. Am besten durch viel Bewegung an der frischen Luft wie z.B. joggen. Bei Übergewicht liegt auch oft eine Schilddrüsenunterfunktion vor. Wenn das der Fall ist kann man das mit Jod-Zufuhr verbessern. Z.B. Jodsalz und Seefisch enthalten viel Jod. Aber es ist nicht nur allein das Fett. Auch Wassereinlagerung durch zuviel Salz oder eine Nierenfunktionsstörung können das Gewicht erheblich erhöhen. Z.B. hat mein Hund innerhalb einer Woche durch Entwässerung von 60kg auf unter 50kg abgenommen. Schlechtes Beispiel, aber nur dass Du siehst wieviel Wasser sich einlagern kann. Mit Brennesseltee geht eine Entwässerung ganz schnell. Und auf keinen Fall auf die Idee kommen Süsstoffe zu nehmen, da diese Diabetes verursachen können. Besonders Aspartam ist gefährlich. Aspartam ist einer der gesundheitsschädlichsten Zusatzstoffe, das in sehr vielen Lebensmitteln und Getränken enthalten ist. Aspartam,ist ein Süsstoff mit vielen Nebenwirkungen, und ist nicht halb so unbedenklich, wie die Studien der Hersteller behaupten. Bei seiner Verstoffwechselung entstehen gefährliche Nervengifte. Diabetes, Gedächtnisverlust, Depressionen, Blindheit und Verlust des Hörvermögens sind nur einige ihrer Wirkungen auf den menschlichen Organismus. Viel besser ist es auf kohlenhydratarme Ernährung umzustellen, da Kohlenhydrate ja auch in Zucker umgewandelt werden. Gut dass Du Deine Frage hier gestellt hast, denn so weisst Du jetzt was viele nicht wissen.

Wünsche Dir viel Erfolg beim Abnehmen und dabei gesund zu bleiben.

Jedes Jahr gibt es neue Diäten, neue Produkte in der Apotheke, neue Sensationsmeldungen, wie schnell man abnehmen kann. Aber ist das gesund? Hälst Du das längere Zeit durch ? Bleibst Du schlank--oder kommt der yo-yo-effekt ? Mein Arzt hat mir geraten: besser 1 Kilo pro Monat als schnell abnehmen und schnell aufgeben. Nach eigener Erfahrung !!) und Gesprächen mit Ärzten kenne ich folgende Grundsätze: 1) Das richtige Essen. Also besonders auf Kohlehydrate (Pizza, Nudeln, Brot) achtem. Nicht Fett sind die Verursacher von Hüftgold (wer nimmt schon ständig Sahne zu sich) sondern Süßigkeiten und Kohlehydrate. Nach der "Schlank im Schlaf" Methode (einer Art Trennkost) ist morgens kein Eiweiß erlaubt, Kohlehydrate aber erlaubt, mittags darf man alles essen, abends ist Eiweiß erlaubt, aber Kohlehydrate verboten 2) Zwischen den Mahlzeiten sollte ein Zwischenraum von 5-6 Stunden liegen. Also k e i n e Zwischenmahlzeiten. Keine Mahlzeit mehr nach 17 Uhr. 3) Zuerst nimmt man Wasser und Muskelmasse ab. Damit wirklich Fett abgebaut wird, sollte man zusätzlich zur Ernährungsumstellung Sport machen Dadurch wird Muskulatur aufgebaut. In der Gruppe macht sowas auch richtig Spaß

Realistisch: Ja, wenn du dich im Griff hast und wirklich durchziehst. Geheimtipp: 1) www.almased.de entweder alle oder mindestens teilweise (einfacher durchzuhalten) Mahlzeiten dadurch ersetzen. 2) Vor allem Abends KEINE Kohlenhydrate essen. 3) Fettverbrennde Lebensmittel zwischendurch mal essen wie Ananas, Artischocken, ... 4) Das A und O ist ein höherer Energieverbauch als Energiezufuhr, daher unterstützend, Bewegung ist wichtig! Wer rastet der rostet. Viel Erfolg ;)

bingbong123 30.01.2013, 09:58

Almased würde mir wahrscheinlich einen guten "schub" nach vorne geben. Leider muss ich sagen, ich habe es versucht doch mir ist das ganze nach nicht einmal 10 minuten wieder hoch gekommen. Ich würde es wirklich gerne weiter nehmen, aber ich bekomme es einfach nicht mehr runter:( und bevor ich mich quälen muss, versuch ich es lieber langsamer aber dafür vieeeel angenehmer :)

1
kleinemaus89 30.01.2013, 11:37
@bingbong123

aufkeinen fall malzeiten damit ersetzen, klar nimmt man n halbes kg pro tag ab aber der jojo efekt ist zu 99 % vorprogramiert nur so zwischen durch um den stoffwechsel anzukurbeln gut es schmeckt nach hafferflocken, mach kakau opulver rein dann ist es schon besser und es ist nicht schlimm das schoki drin ist

0

20 kg in der Zeit koennte eng werden. Aber das soll Dich nicht entmutigen. Fang einfach an und sieh wie es laeuft. Ich find es auf jeden Fall super, dass Du das jetzt angehen willst und wuensche Dir viel Erfolg.

Du solltest nicht versuchen zu schnell abzunehmen, da Du auf jeden Fall einen Jojo Effekt vermeiden willst. Also rechne lieber mit knapp 0.5kg pro Woche.

Auf jeden Fall nicht komplett auf Nahrung verzichten. Fahre Deine Kalorien etwas runter und mache mehr Sport. Versuche auf Suessigkeiten und suesse Getraenke zu verzichten und mehr Gemuese und Salat zu essen. Dazu eben zwei drei mal die Woche Sport (muss nicht Fitness Studio sein, wenn wir das nicht liegt. Kannst auch schwimmen gehen, jeden Abend ne Stunde spazieren gehen, Fahrrad fahren...)

Viel Erfolg

bingbong123 30.01.2013, 10:31

Danke! Auch für die schnellen Antworten. Es Motiviert ungemein! Auch wenn es denn nur 0,5kg/Woche werden, ist es ein super Erfolg. Ich fühle mich gerade richtig gut, und werde es auf jeden fall durchziehen!!!

1

Das könnte ein bisschen viel werden, wobei 1 Kilo pro Woche eigentlich total okay ist.

Machst du denn Sport? Geh mal auf FDDB.info da kannst du dein Gewicht und Größe eingeben und immer aufschreiben was du gegessen hast. Dann wird dir gezeigt wieviel das von deinem Gesamtumsatz ist.

Am besten soll man immer nur 80 % essen. Das wäre wohl das geündeste Abnehmen. Kannst dich gerne sonst auch privat melden wenn du nicht zurecht kommst. Mache nämlich auch gerade eine ernährungsumstellung und will abnehmen.

Fahre Fahrrad und gehe alles was du kannst zu Fuß. Schlafe nicht zu wenig. Trinke kein Bier..(KOHLENHYDRATE!) und generell weniger Alkohol. Trinke Wasser und Tee. Wenn du mal nicht auf deine 80% kommst, trinek einfach n O-Saft :) Da hast du dann kein super schlechtes Gewissen aber dein Körper hat genug Energiue bekommen.

Mit was nimmst du denn ab? Bewegeung und Ernährung oder noch was zurätzliches?

junior173 30.01.2013, 09:37

PS: Vergiss dein Refeed-Day nicht. Einen Tag also mal 100 % essen. Damit der Körper nicht auf sparflamme kommt. Manche machen das sogar 2 mal die Woche und es funktioniert wirklich. Ich mache den immer Am Samstag oder Freitag - Da ich dann manchmal doch was trinke.

0
bingbong123 30.01.2013, 10:33
@junior173

Super, das klingt gut! Ich geh auch gerne am Wocheende feiern und habe bisher auch mal den einen oder anderen Longdrink getrunken. Wenn ich jetzt etwas trinke, achte ich auf jedenfall darauf das es nicht aus purem Zucker besteht :)

0
junior173 30.01.2013, 10:35
@bingbong123

Es reicht schon wenn der Longdrink nicht mit Cola sondern Colalight / Zero ist. Hilft ne Menge Kalorien zu sparen

0
bingbong123 30.01.2013, 10:03

Habe es mit Almased versucht, scheckt aber nicht gerade gut.. Ich esse jetzt morgend, mittags und abends (alle 5 Std.) und dazwischen gibt es nichts außer ungesüßten Tee und viiiiiel Wasser.. Da ich zu nächte Woche meine Arbeitsstelle (Abteilungswechsel) habe, habe ich mir vorgenommen regelmäßig Schwimmen zu gehen da die Arbeit direkt neben dem Hallenbad liegt:) Zudem wollte ich sobald das Wetter wieder etwas besser wird mind. 1-2. pro Woche zusammen mit Mama Walken gehen.

0

Du hast Dir ein realistisches Ziel gesetzt, das ist auch toll. Bin selbst davon betroffen und kann Dir nur raten verzichte nicht auf alles. Sonst kommt der berühmte Heißhunger. Nicht naschen !! Sehr viel Wasser trinken, stoppt den Hunger. Abends Kohlenhydrate meiden. Nicht so fetthaltig essen, aber auch nicht ganz darauf verzichten, denn auch Fette braucht der Körper um Kalorien zu verbrennen. Wünsche Dir viel Geduld und Erfolg

bingbong123 30.01.2013, 09:59

Danke, ich hoffe ich halte durch :)

0

hey meine schägerrin nimmt im mom auch ab sie nimmt dieses almased oder wies auch geschrieben wird, . sie schluckt das zeug nur was man eig nciht machen soll, und sie hat innerhalb von 20 tagen gute 13 kg abgenommen das das nciht gesund ist wissen wir, sie isst ja auch nichts mehr. dies zeug ist dafür da den stofwechseln anzukurbeln, glaube 2 mal täglich soll man das trinken und mann kann normal essen, meine schwägerrin, vergisst seit 3 wochen das essen also das mache dann bitte nicht, den der jojo efekt ist vorprogramiert

junior173 30.01.2013, 09:34

Das stimmt, almased haut anfangs unheimlich rein, ich hab damit mal in einer Woche 8 Kilo verloren. Das KANN nicht gesund sein. ich würde davon stark abraten. Wie bereits gesagt: Jojo effekt.

0
junior173 30.01.2013, 09:34

Das stimmt, almased haut anfangs unheimlich rein, ich hab damit mal in einer Woche 8 Kilo verloren. Das KANN nicht gesund sein. ich würde davon stark abraten. Wie bereits gesagt: Jojo effekt.

0
kleinemaus89 30.01.2013, 11:34
@junior173

abraten würd ich cniht davon,ich sagte ja sie soll es nicht nur nehmen ich zb bin zur zeit auch aufdiät ich frühstücke morgen normal(2 brötchen) esse zwischendurch mal n pudding oder obst rohes gemüse trinke statt cola wasser und abends gibts bei uns warmes davon ess ich voviel bis ich das sättigungsgefühl bekomme und dann wars das und dieses almased trink ich einmal am tag zwischendurch. bin nu seit 2 wochen auf diät hab in der ersten woche 4 einhalb kg abgenommen das war auch hauptsächlich nur wasser und nu gehts so in 200 bis 300 g schritten weiter je nachdem also ich verzichte auf nichts ich reduziere nur und achte bissel mehr drauf naja gut auf die cola aber das ist nicht schlimm

0

Hallo bingbong,

bei mir hat genau DAS geklappt, 20 kg in 20 Wochen........

Ich habe : 1400 Kalorien pro Tag zu mir genommen, egal was ( natürlich am besten Eiweiss, Gemüse, Obst ) und jeden-wirklich jeden Tag 1,5 Std. Sport ! Ich hab mich damals auf Nordic-Walking gestürzt und bin jeden Tag meine 1,5 Stunden gelaufen.

Achte unbedingt auf die Zeit NACH dem Abnehmen um keinen Jojo-Effekt auszulösen...... ich denke das Gewicht halten ist schwieriger als das Abnehmen :-)

DU SCHAFFST DAS !!!!!!!

LG susilein249

Mit Metabolic Balance erzielt man sehr gute Ergebnisse. ist zwar keine Diät, aber eine Ernährungsumstellung.

dein ziel ist leider zu optimistisch, wenn das neue gewicht auch dauerhaft bleiben soll, braucht man/frau ca. zwei jahre dafür, wenn alles gut geht.

Was möchtest Du wissen?