20, essgestört und ungeliebt?

6 Antworten

Ich hoffe du hast bereits etwas unternommen um deine Essstörungen in den Griff zu bekommen. Denn das ist tatsächlich dein grösstes Problem.

Dass es mit einer Beziehung nicht klappt, kann daran liegen, dass du vor lauter Angst, dass es wieder nicht funkt unnahbar wirkst.

Gerade weil du so hübsch bist, kann das dann einen Mann auch verunsichern, so dass er sich gar nicht getraut.

Darum versuche beim nächsten Date ungezwungener zu sein, so nach dem Motto egal wie es kommt, ich geniesse den Abend mit ihm. Du wirkst dann viel lockerer, so wie du mit Freunden oder den Gästen umgehst.

Ich hoffe es klappt und du kommst aus deinem eigenen Kreis der zu grossen Sehnsucht und der damit verbundenen Angst, dass es doch nicht funktioniert heraus. Denn es liegt sicher nur daran.

Darum viel Glück.

Vielleicht liegt es irgendwie an deiner Einstellung? Oder du hast eine negative Ausstrahlung, weswegen das bei anderen auf Ablehnung stößt. Vielleicht bist du auch so schön, sodass sich niemand traut, dich anzusprechen. Vielleicht treffen auch alle drei Punkte auf dich zu. Das wären meine Vermutungen.

Nein du bist nicht anderst.... du bist auch nciht ungeliebt .... wenn du esssgestört bist auch Dir Hilfe.... vielleicht ist es auch besser zu warten mit dem ersten Kuss, lieber den richtigen küssen als den falschen c:

Kann man sich einer Lehrerin anvertrauen? Kann man mit ihr über Probleme reden?

Hallo,

Ich habe seit eineinhalb Jahren Probleme mit meinem Ich (kurzgesagt). Ich Ritze mich, bin essgestört (würde es jetzt keiner bestimmten ES zuordnen, aber so in Richtung magersucht und Bulimie.) und habe komplexe in Bezug auf mich. Die Menschen in meiner Umwelt erleben mich als sehr selbstbewusst und eigentlich immer gutgelaunt. Ich möchte ja nicht, dass es jemand erfährt oder es ahnt.
Ich mag die Lehrerin sehr und könnte mir vorstellen ein guten Draht zu ihr zubekommen. Andererseits habe ich Angst, dass sie jemanden davon erzählt.
Nun wollte ich fragen, ob es eine gute Idee ist, wenn ich mit einer Lehrerin über meine Probleme rede und ihr alles anvertraue..?
Was ihr vielleicht noch wissen solltet ist, dass sie mich schon auf meine "Ruhe und nachdenken" angesprochen hat und mir nicht glaubte, dass alles ok sei. Bei einer Notenbesprechung fragte sie mich, ob ich ein Problem habe und ich meinte ja.(ich musste nicht drüber reden)

Ich hatte ihr kurz darauf einen Brief "zugesteckt" indem so ungefähr stand, dass ich ein Problem hätte. Damit aber irgendwann fertig werde und es schaffe etc.
Ich weiß allerdings nicht, ob sie den bekommen hat oder nicht.

Was soll ich tun??

Danke schon mal für Antworten!

...zur Frage

Warum war mein erster Kuss so schrecklich?

hey, ich hatte letztens meinen ersten Kuss mit einem Jungen, den ich zwar mag und cool finde, aber trotzdem nicht unbedingt in ihn verliebt bin. Es war auf einer Party, wir haben bisschen was getrunken. Ich hatte keine Ahnung vom Küssen, er dagegen schon. Am Anfang musste ich ein paar mal würgen, aber nicht weil er Mundgeruch hatte oder so, sondern weil ich seine Luft, die aus seinem Mund kam irgendwie mit meinem eingeatmet habe und das dann Würgereize ausgelöst hat. Kann mir mal bitte jemand sagen, ob das normal ist, an was das liegt oder ob ihr das auch schon mal erlebt habt? Ich war auch etwas angespannt, weil es eben mein erster Kuss war und dieser Junge ziemlich bekannt und beliebt ist an unserer Schule und ich ziemlich schüchtern bin. Ich fand den Kuss dennoch überhaupt nicht schön, weil die "Geräusche" so eklig waren, und generall alles. Kann mir jemand sagen, woran das liegt? Ich höre nämlich von allen, dass ihr erster Kuss mega schön war, aber bei mir war es total schlecht. Danke im Vorraus.

...zur Frage

Was ist mit mir los? Schlecht & Hungrig, Hautausschlag von Stress, Ritzen & Fühle mich Leer?

Ich habe ziemliche Selbstzweifel... Habe mich früher geritzt also sprich seit 1Monat bin ich clean...
Hatte Essstörungen usw....
Ich bin Natürlich immer noch nicht zu frieden mit mir und habe den drang zur Klinge.
In den letzten Tagen ist mir dauernd schlecht. Jedoch habe ich richtig Hunger. Am morgen ist es okay aber am Mittag ist es echt schlimm... Ich habe Hunger doch ich bringe nichts runter mir ist so schlecht...

Ausserdem habe ich an den Füsse Hautausschläge vor stress
Ich kaue meine Fingernägel und kann kaum still sitzen...
Ich weine ziemlich oft es kommt auch vor das ich echt nicht mehr kann in mein Zimmer gehe und fast keine Luft mehr bekomme und nur noch weine und zittre...
Auch habe ich extremen Leistungsdruck ich möchte alles richtig und besser mache
Und ein netter Tipp kann mich sehr hart treffen und mir kommen fast die Tränen.

Nun ich möchte dies ändern... ich weiss einfach nicht was ich tun kann...
Möchte dünner sein. Weiss aber dass ich dann gar nichts mehr essen werde...
Und ich mein Leistungsport dann nicht mehr mit der gleichen Leistung durchführen kann...
Ich möchte essen ohne das mir schlecht wird...
Danke für eure Erfahrungen, Tipps usw....

...zur Frage

Freundliche, nette, intelligente Männer keine Chance bei Frauen?

Hallo,

die heutigen jungen Frauen, vor allem die Studentinnen, wollen alle nur Sex, ONS, F+ oder Mitbewohner +. Sie lassen sich auf Partys abschleppen und heulen dann später herum, wenn der Typ nur mal wieder Sex wollte. Meistens sind solche Typen die letzten Menschen - saufen, pumpen, kiffen.. mehr ist da meistens nicht drin. Der neueste Trend ist der Fitness-Hype. Jeder muss einen perfekt trainierten Body haben, dazu noch der Trend mit langen Haaren. Da Frauen von Medien sehr beeinflussbar sind, laufen sie natürlich auch diesem Mist hinterher. Frauen verachten männliche Jungfrauen Ü20 und meiden sie wieder Teufel das Weihwasser. Es gibt Studentenapps wie Jodel. Da Jodeln täglich Frauen Sachen wie: 1 Meine F+ kann nur drei Stellungen. Ich brauche eine neue F+.

  1. Wie beende ich meine F+ am besten?

  2. Ich bin in meine F+ verknallt aber er will nur Sex. Wie schaffe ich es nicht an ihn zu denken?

Frauen beleidigen anderen Menschen in einem fort, aber wehe man gibt mal kontra. Die Studentinnen sind überhaupt nicht selbstlos. Bei jedem Schritt denken sie nur an sich selbst und wie sie aus einer Situation mal wieder Profit schlagen können. Ich habe genug Frauen gedatet, erlebt etc. Ich weiß durchaus wovon ich rede. Frauen suchen immer nur nach Erlebnissen, Unterhaltung und Abenteuer.

Ein Typ wie ich der ein paar Hobbies noch hat (Lesen, Reisen, Musik, etc.), der wird verlacht und diese Hobbies werden als unerotisch angesehen. Die Studentinnen lästern dann auch auf Tinder über die Penisgröße der Ex-Partner. Sie können gar nicht anders. Das weibliche Geschlecht braucht ständig Bestätigung. Dabei verhalten sie sich wie die Axt im Walde. Ich wurde ständig für irgendwelche Bestätigungstrips ausgenutzt und dann eiskalt abgeschossen. Geht eine Beziehung zugrunde, dann hat eine Frau gleich wieder den nächsten Typen eine Woche später. Frauen können oft gar nicht anders, sie schaffen es nicht alleine zu sein. Ich bin echt froh, dass die Natur mich als genetisch minderwertig ansieht denn als männliche Jungfrau mit 22 ist er Zug was Beziehung und Partnerschaft angeht, wirklich abgefahren. Frauen wollen befriedigt werden in Beziehungen und suchen das auch. Mein Scheitern ist: Nur 1,71m groß. Das wollen Frauen gar nicht. Vom Charakter her zu ehrlich und höflich. Frauen wollen von den badboys wie Dreck behandelt werden. Sie brauchen das.

Als männliche Jungfrau mit 22 ist der Zug wirklich abgefahren. Das will absolut keine Frau und wenn, dann wäre sie nicht treu weil sie denkt, ihr fehlt die absolute Befrieidigung. Die jungen Frauen haben heute alle enorme sexuelle Erwartungen. Dass ich mir da keine Hoffnungen mehr machen brauche, erklärt sich ja wohl von selbst oder? Ich würde gerne erfahren wem es noch so geht und wie man damit klarkommt. Denn für mich kommt eigentlich nur noch paysex infrage oder?. Aber als männliche Jungfrau mit 22 ist der Zug wirklich abgefahren.

...zur Frage

Magersucht - gesund werden, ausgewogene Ernährung, Süßigkeiten zwischendurch?

Hallo, liebe Community.

Ich litt jahrelang unter Essstörung und entschied mich im Oktober 2014 erstmals, bewusst dagegen anzukämpfen. Es klappte nicht so ganz, wie ich wollte, ich hatte viele Fressattacken, rutschte dadurch in eine bulimische Phase, fing dann wieder an zu hungern.. Und bin dann doch wieder auf dem richtigen Weg gelandet! :)

Allerdings habe ich überhaupt kein Gefühl für Portionsgrößen mehr, ich habe mich eine zeitlang an den Essensmengen meiner Geschwister und Freunde orientiert oder die Hälfte von dem gegessen, was meine Eltern aßen, aber das ist ja auch nicht das Wahre. Außerdem isst meine beste Freundin unheimlich viel Süßkram, das ist ja total ungesund?! 5 Schokoriegel am Tag, eine Tüte Gummibärchen und dazu noch riesiege Essensportionen...so viel Hunger habe ich ja gar nicht und so viel Lust auf Süßes schon gar nicht!

Ich habe für mich beschlossen, mich ausgewogen und gesund zu ernähren und ein wenig Sport dazu zu machen, heißt; jeden Tag 30min Spazieren und am Wochenende für eine Stunde ins Schwimmbad! :) Nun ist mein Problem, mein Gesamtumsatz liegt bei 1700 Kalorien und mein Grundumsatz bei 1200, ich hatte eigentlich vor jeden Tag um die 1500 zu erreichen, doch ich schaffe es einfach nicht! Immer nur knapp über die 1200. Ich habe einfach nicht so viel Hunger.

Ich habe Angst, dass ich so wieder in den Hungerstoffwechsel hineingerate, aus dem ich meine fast wieder raus zu sein - bittebitte nicht. Denn ich wiege bereits 45kg auf einer Größe von 1.60m (werde bald 15) und mehr als 50 sollten es auf keinen Fall werden..

Ich esse morgens ein Müsli mit Milch, in der Schule ein Vollkornbrot mit Käse, zum Mittag das, was Mama mir kocht, was meistens um die 400 Kalorien sind, nachmittags einen Obstsalat oder ähnliches und abends zwei Vollkornbrote mit Wurst, Käse und Gemüse dazu.

Das ist doch in Ordnung, oder? Ich MUSS doch keine Süßigkeiten essen? Oder muss ich es doch, um aus dem Hungerstoffwechsel rauszukommen..?

...zur Frage

Nach Therpie, welcher Spruch als Tattoo?

Hallo an alle :)

Ich würde mir gerne einen Spruch auf den Bauch tattoowieren, der mich daran erinnern soll dass ich jetzt nach der Therapie meine Ess-Brech-Sucht überwunden habe. Ich würde gerne einen tiefsinnigen Spruch übers Leben haben, sollte aber ganz kurz sein. So in der Art das man nur ein leben hat und es genießen soll.

Hoff ihr wisst was ich meine ;)

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?