20 000 kwh in einem jahr hilfeee?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der statistische Musterhaushalt verbraucht 3359 kWh Strom pro Jahr (Siehe http://www.musterhaushalt.de/durchschnitt/stromverbrauch/). Dabei verbrauchen Vierpersonenhaushalte 5009 kWh im Schnitt, mit elektrischer Warmwasserzubereitung 6189 kWh und ohne elektrische Warmwasserzubereitung 4480 kWh. Für die elektrische Wärmepumpe zur Warmwasserzubereitung rechne ich 440 kWh. Demgemäß sollte Euer Jahreverbrauch bei 4920 kWh liegen, bei fast dem 2,5-fachen, gratuliere! Wenn es für Stromsparen einen Orden gäbe, würdet Ihr weit vorne auf der Vorschlagsliste stehen!

Entschuldigung, ich habe hier oben in der Frage 2 000 kWh gelesen anstatt 20 000 kWh. Mit 20 000 kWh liegt Ihr beim 4-fachen des gewöhnlichen Verbrauchs, das ist natürlich nicht normal. Das geht nur mit einem großen Verbraucher wie z.B. Elektroheizung. Das muss doch aufzufinden sein!

0

20.000 kWh Strom für die Wärmepumpe oder Wärme von der Wärmepumpe? In letzterem Fall: Ist ein normaler Verbraucht. Handelt es sich um Luftwärmepumpe: Selber schuld. Woher soll im tiefen Winter die Wärme kommen? Wenn WP, dann mit Bohrung.

Regelberechnung Heizung:

Pro qm pro Monat bis zu 2 € - also bei euch 75 x 12 x 2 = 1800 €

Nein, normal ist das nicht. 3000 bis 5000 Kwh. wären normal.

Was möchtest Du wissen?