2.0 - Was ist jetzt los?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ist jetzt nicht böse gemeint, aber bei so vielen Problemen solltest du dich in psychologische Behandlung geben. Hier kann dir keiner helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WasTunJetzt
14.02.2016, 16:17

Ja ne also in die Psychatrie geh ich bestimmt nicht xd .. oder was meinst du jetzt?

0
Kommentar von MissRatlos1988
14.02.2016, 16:26

quatsch das meinte ich gar nicht 😂 suchst dir einen Therapeuten in ner Praxis in deiner Nähe und erzählst ihm alles, was dich bedrückt. du bekommst dann auch Tipps und so, wie du mit gewissen Dingen umgehen oder in manchen Situationen am besten verhalten kannst. professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen ist keine Schande. geh zum Hausarzt und lass dir ne Überweisung dafür geben, dann übernimmt die Krankenkasse auch die Kosten. Wünsche dir alles Gute

0
Kommentar von WasTunJetzt
14.02.2016, 20:06

achso ja gut .. Aber soll ich denn zu einer Psychologin gehen die für welche in meinem Alter spezialisiert sind oder ist das egal ...?

0
Kommentar von MissRatlos1988
14.02.2016, 20:40

da würde ich mal den Hausarzt fragen, der kann dir ein zwei Ärzte mit Sicherheit empfehlen. dann gehst du da einmal die Woche, vielleicht auch nur alle zwei Wochen hin und redest dir einfach mal alles von der Seele.

0

Was möchtest Du wissen?