20 - Studentin - obdachlos und was nun?

2 Antworten

Es wäre schlauer gewesen die Wohnung zu kündigen, nachdem du eine andere gefunden hättest... mich wundert das man auf sowas als Student nicht kommt... Geld hin oder her... ohne Bleibe/Familie/Freunde sind deine Chancen gleich 0

Es ist sehr schwer in Wien eine Wohnung zu finden... ein Kollege sagt mir, er hat 3 Monate gebraucht etc.  

Ich hätte nun gesagt, such dir die billigste Unterkunft für eine Nacht und krieg deine 4 Buchstaben hoch und kümmer dich um eine Wohnung ;-)

Wie siehts bei dir mit Arbeit aus? 

0

Kündigungsfrist 2 Monate und ich kann halt nicht 2 Mieten parallel bezahlen ???

Allerdings hält dir niemand die Wohnung 2 Monate frei und verzichtet auf Miete..?

Mit weniger als 100€ gibt's keine Wohnung ich bin verloren.

0

Was kann ich gegen meine baldige Obdachlosigkeit unternehmen?

Hallo, um es kurz zu halten war ich Anfang des Jahres schon mal Obdachlos und weiß wie das ist. Habe in der Caritas gewohnt, meine Mutter hatte mich dann im Juli da raus geholt wegen meinem zu Agressiven Partner. Nun hatte ich eine Wohnung in Neu-Ulm, bis zum 1.12. Mein jetziger Ex-Freund hatte mich dann am 1.11 zu sich genommen weil er ein Zimmer frei hatte und die Miete gebraucht hatte. Nach einer schlimmen Situation haben wir uns getrennt und das nganz und gar nicht um guten. Und nun ist das schlimmste Eingetroffen was passieren konnte. Er möchte mich zum 1.12 raus haben! Ich hatte 2 Wochen um mir was neues zu suchen, ich hab die Gedanken auf die erneute zukünftige Obdachlosichkeit verdrängt. Doch nun habe ich nur noch 1 Woche. Und ich weiß einfach nicht mehr weiter. Jetzt noch eine Wohnung zu finden ist fast schon unmöglich, vorallem weil die Miete vom Amt übernommen wird. Schon mal dazu, ja ich bin 19 Jahre alt nächsten Monat 20 Jahre und bekomme ALG 2. Ich möchte wirklich ungern wieder in die Caritas, das würde ich mit meiner Psyche nicht wieder vertraften. Und vorallem dazu noch ist die Caritas hier in Ulm total voll. Vorallem jetzt in dieser Jahreszeit. Ich bitte wirklich um Rat!!! es macht mich fertig nicht zu wissen wo ich an meinem Geburtstag, Weihnachten und Silvester sein werde. Und nein meinte Eltern nehmen mich nicht auf, da Sie selbst Psychisch Instabil ist und Sie hatte auch vor kurzem den Kontakt abgebrochen, da ich sie um Hilfe gebeten hatte. Aber da Sie davon dass ich zu meinem Ex gezogen bin noch nie viel gehalten hat, und mich gewarnt hatte. Und ja Sie hatte recht. Das ganze ist dazu noch ohne Mietvertrag zustande gekommen, da ich Ihm leider Blind vertraut hätte und die Wohnung ab dem 1.12 beim Amt gemeldet hätte weil das ganze etwas kurzfristig war bis zum 1.11. und nein gutes Reden, oder Gutmütigkeit kann man von meinem Ex nicht erwarten, die Situation ist auch fast unerträglich, er sucht immer einen Grund um Stress zu machen, oder macht jeden Tag Andeutungen dass ich am 1.12 raus soll. Und wirklich nett ist er auch nicht. Vorallem habe ich auch soviel Zeug, alles was ich noch habe. Was passiert damit? Freunde und Bekannte habe ich auch nicht, meine Mum ist meine Einzige Familie und meine Freunde wohnen ca 90 km weit weg, weil ich 2 Jahre in Aalen gewohnt habe. Zu denen zu gehen ist auch keine Option. Ich weiß wirklich nicht mehr weiter.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

...zur Frage

wie wird es mit den mietpreisen eigentlich weiter gehen?

in großstädten geht von vielen leuten das meiste gehalt für die miete drauf... ich gehöre dem verdienst nach zwar zur mittleren mittelschicht, aber selbst bei mir sind es inkl. müll/strom/wasser/heizung über 60% meines gehalts.... und ich hatte extre glück so eine "billige" wohnung zu finden.

Wie wird das weiter gehen? in 20 jahren zum beispiel... da müsste es doch zehntausende obdachlose mehr in deutschland geben, wenn die mietpreise immer höher werden?

...zur Frage

Ein Obdachloser übernachtet auf meinem Tiefgaragenstellplatz, was soll ich tun?

Ich bin vor kurzem ins Studentenwohnheim eingezogen und war heute einkaufen mit meinem Auto. Als ich zurück kam lag ein Obdachloser auf meinem Stellplatz und hat dort gepennt. Ich habe dann vor dem Haus geparkt. Die Tiefgarage ist ohne Tür, es kommt also jeder rein. Aber der Parkplatz gehört mir. Ich zahle für ihn 20 €/Monat. Draußen sind auch genügend freie Parkplätze im Moment, weil viele in den Weihnachtsferien nach Hause gefahren sind. Was würdet ihr also tun? Ich habe Angst den Obdachlosen anzusprechen. Und außerdem ist es entsetzlich kalt draußen und da unten ist es relativ warm...

...zur Frage

Wie regelt sich der Kindesunterhalt beim Wechselmodell?

Ich befinde mich derzeit in folgender Situation: ich bin im 9. Monat schwanger und lebe seit einigen Monaten vom leiblichen Vater getrennt, es ist sein erstes und unser erstes gemeinsames Kind. Ich beziehe seit meiner Scheidung von meinem vorherigen Ehemann aufstockend ALG II sowie Unterhalt und Kindergeld für meine beiden Kinder aus der Ehe. Der leibliche Vater von der Kleinen die jetzt bald zur Welt kommt ist auf 30 Stunden in der Altenpflege berufstätig und verdient ca. 1000 Euro netto monatlich. Wir wohnen nicht zusammen. Inzwischen verstehen wir uns aber auf einer sachlichen und ffreundschaftlichen Ebene wieder ganz gut und jetzt ergibt sich folgende Frage: Wenn wir uns in der Zukunft für das Wechselmodell in der Pflege und Erziehung des Kindes entscheiden, wie regelt sich das dann mit dem Unterhalt? Dass U-Vorschuss wegfällt, ist mir bereits bekannt. Muss der Vater trotzdem vor dem JA die Vaterschaft anerkennen oder reicht es aus beim Melden des Kindes vor dem Standesamt sich als Vater anzugeben wie beispielsweise bei Paaren die zusammen leben? Wenn mein Ex-Freund mir dadurch dass er sich monatlich auch "so" für das Kind finanziell und zeitlich einsetzt eine unter uns geregelte Summe x zusätzlich noch zahlt (sagen wir mal 150 Euro) anstatt des vollen Unterhaltes wie es die D'dorfer Tabelle vorsieht (in dem Fall 225 Euro) , wird dies überhaupt anerkannt und wie regelt das ganze dann die Arge?

Es geht uns nicht darum, Ämter zu bescheißen oder unangenehme Wege zu umgehen. wir suchen nur gerade für alle Beteiligten den besten Weg, an erster Stelle steht unangefochten das Wohl unseres ungeborenen Kindes. Soviel nur schonmal vorab. Vielen Dank im Voraus für die Antworten.

...zur Frage

Wie kann es sein, dass Obdachlose nicht an einem Mangel sterben?

Bzw durch Folgen des Mangels.
Ich sehe oft  Obdachlose auf der Straße die das sicher schon jahrelang machen aber ich frage mich immer warum die nicht an Folgen von Mängeln sterben.. Wie macht der Körper das wenn so ein Obdachloser nur Bier trinkt und selten mal Obst + Gemüse isst ?

...zur Frage

Was mache ich wenn ich keine Wohnung finde?

Guten Tag, Ich bin momentan in einer wirklich schwierigen Situation. Ich habe gestern endlich meine Zusage für den Studienplatz in Erlangen-Nürnberg erhalten und bin auf der Suche nach einer Wohnung. Das Problem an der Sache ist, dass ich 520 km entfernt von der Uni wohne und nicht mal eben zur Not pendeln kann. Die Lage in Erlangen ist grauenvoll, ich bekomme keine Antwort auf Anfragen und telefonisch könne man spontan keine Termine vereinbaren. Was kann ich tun, wenn ich wirklich bis zum baldigen Semesterbeginn keine Unterkunft finde? Vielen Dank.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?