2-Wöchiges Betriebspraktikum auf einem Reiterhof?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hey,

ich hab sehr gute Erfahrungen gemacht! ;) Ich war einige Tage auf dem Reit-/ und Ferienhof Alte Dorfschule (www.altedorfschule.de) Ich werde dort höchstwahrscheinlich ab August 1 Jahr arbeiten, und hab eben schon einmal ein paar Tage im vorraus reingeschnuppert.

Ich denke die Eindrücke sind je nach Reiterhof sehr verschieden. Ich persönlich bin ein voller Freizeitreiter, mache gerne Bodenarbeit, gehe gerne Ausreiten, und mag mich keiner bestimmten Sparte anschließen - Bei mir steht eben Spass für Pferd und Mensch im Vordergrund. Und genau auf diese Dinge hab ich eben bei der Wahl des Hofes geschaut. In einem Tunierstall wäre ich total fehl am Platz!

Wähend meiner Zeit auf dem Hof musste ich die Ponys von der Koppel holen / zurückbringen, den Paddock misten, (die Boxen im Winter auch, im Sommer waren die nicht belegt), Katzen füttern, Auto putzen, Kinder betreuen, Ponys putzen, Ekzemer eincremen, Hof fegen und durfte selbst auch reiten.

Hat alles in allem sehr viel Spass gemacht, die Leute waren total freundlich und man musste die Arbeit nicht alleine verrichten, wir hatten sehr viel Spass dabei.

Hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen! ;)

also ne freundin hat dort boxen ausgemistet die pferde auf die weide gebracht den kindern beim putzen geholfen gekehrt und durfte ab und zu reiten :)viel spaß

Was möchtest Du wissen?