2 Wochen frei, was soll ich nur machen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

schau mal , ob du nicht doch eine ganz günstige Reise findest, wenn es dich so wegtreibt. Ansonsten. Wohlfühlprogramm Jeden Tag wirklich nicht abhängen, sondern spazieren gehen, Stadtbummel machen, mal ein schönes Bad nehmen, mal ins Schwimmbad, mal eine Tour in die Umgebung mit schönem Mittagessen, evtl. auch mal in die Gegend fahren und irgendwo in einer kleinen Pension übernachten (Tapetenwechsel!) mal mit einem Freund / einer Freundin abends um die Häuser ziehen

ein mal ins Kino schon sind 2 Wochen rum....

Sortier' die Kassenzettel in deiner Brieftasche nach Alphabet und Farbe.

Lonfortzahlung 6 Wochen über Jahreswechsel?

Wenn eine Person seit 1.12.2016 krankgeschrieben ist, wäre ja der normale Zeitraum der Lohnfortzahlung bis ca Mitte Januar. Bedeutet dass, dass er ab Mitte Januar Krankengeld beantragen muss oder beginnen die 6 Wochen neu, weil das Jahr neu begonnen hat? Oder beginnen die 6 Wochen immer dann neu, wenn der Arbeitnehmer zwischendurch einen Tag arbeiten war?

...zur Frage

Wieviel Urlaub bei der Bundeswehr?

Hallo kurze Frage habe einen Freund der bei der Bundeswehr ist und meiner Meinung nach ziemlich oft frei hat manchmal 3 Wochen am Stück erst vor 2 Wochen war er 2 Wochen bei uns und erst gestern ist er wieder gekommen mit der Begründung er hätte 2 Wochen Sonderurlaub und im August hat er wieder 4 Wochen frei da kann doch was nicht stimmen ahja nebenbei er ist ein notorischer Lügner deswegen die Frage ;)

...zur Frage

Meine katze hat sehr schlimmen Mund geruch?

Meine katze 2 wochen hat schlimmen mund geruch. Ich habe erst mitte januar ein tierarzt termin da sie noch geimpft werden muss und sie ist entwurmt

...zur Frage

buch lesen oder hören die selbe wirkung

ich habe ein buch aus der bücherei ausgeliehen,habe er vor paar tagen das hörbuch entdeckt,wo das komplette buch vorgelesen wird

denkt ihr bücher hören hat die selbe wirkung wie lesen,denn ich würde gerne unterwegs das buch hören

...zur Frage

Kündigung zum 31.01.2016 Fragen zum Resturlaub vom Vorjahr und Urlaubs­bescheinigung?

Mein (dann Ex-)Kollege hat im Dezember 2015 zum 31.01.2016 bei der bisherigen Firma gekündigt und fängt am 01.02. bei seinem neuen Arbeitgeber an.

Dadurch, dass die bisherige Firma Ende letzten Jahres arbeitstechnisch ziemlich ausgelastet war und der Kollege krankheitsbedingt von Mitte Dezember bis über die Feiertage keinen Urlaub in Anspruch genommen hat bzw. nicht nehmen konnte, wurden der Resturlaub ins Folgejahr übernommen. Das führt zur Konstellation, dass er bei den noch verbliebenen 19 Arbeitstagen im Januar, die er noch in der Firma beschäftigt ist, 21 Tage Resturlaub vom Vorjahr übrig hat.

Davon wurden ihm 19 Tage Urlaub gewährt (Er ist also im Januar gar nicht mehr zur Arbeit erschienen) und die anderen beiden Urlaubstage vom Vorjahr werden abgegolten/-ausbezahlt.

Wenn mein Kollege jetzt bei seinem alten Arbeitgeber eine Urlaubsbescheinigung verlangt, müsste dort ja bei der Anzahl der für das Kalenderjahr 2016 gewährten oder abgegoltenen Tage Urlaub jeweils 0 eingetragen werden, weil vom Jahresurlaub für das Jahr 2016 ja noch kein Urlaubstag in Anspruch genommen wurde, obwohl der Kollege bereits 19 Tage im Jahr 2016 zuhause geblieben ist, durch Resturlaub vom Vorjahr)

Liege ich mit dieser Annahme richtig?

Weitere Frage:

Muss der bisherige Arbeitgeber für den Januar auch noch Urlaub gewähren bzw. Abgelten und der neue Arbeitgeber dann ab Februar oder ist bei Nichtinanspruchnahme von Jahresurlaub 2016 beim alten Arbeitgeber der neue verpflichtet den ganzen Jahresurlaub zu gewähren?

...zur Frage

Wie formuliere ich die Kündigung wenn ich im Februar frei sein will?

Ich bin bei einer Zeitarbeit im Einsatz der bis zum 31. Januar geht, wenn ich ab dem 1. Februar frei sein will und 2 Wochen Kündigungsfrist habe, die Kündigung mittels Einschreiben morgen bei der Post abgebe, wie formuliere ich diese dann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?