2 Wochen Arbeitsunfähig wegen Arbeitsunfall drauf 3 wochen Privatlich schlimm verletzt. Morgen 6. Woche wer bezahlt wird es überhaupt zusammen gerechnet?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das kommt darauf an, wann die zweite Erkrankung eingetreten ist.

Warst Du wegen des Arbeitsunfalls z.B. bis zu einem Freitag arbeitsunfähig und die zweite Verletzung ist erst am Sonntag oder Montag darauf passiert, sind es zwei verschiedene Erkrankungen. Hier gibt es auch für die zweite Erkrankung die 6-Wochen-Frist der Entgeltfortzahlung durch den AG.

Ist die zweite Verletzung wie im Beispiel aber am Freitag, als Du noch Arbeitsunfähig warst, eingetreten, wird zusammengezählt. Hier warst Du nicht wenigstens einen Tag arbeitsfähig, so dass es nur einmal die 6-Wochen-Frist gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ist die neue Arbeitsunfähigkeit aufgrund des privaten Unfalls während der ärztlich festgestellten Arbeitsunfähigkeit aufgrund des Arbeitsunfalls eingetreten?

Besteht eine gesetzliche oder eine private Krankenversicherung?

Gruß

RHW

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, es wird nicht zusammengezählt, da es eine andere Erkrankung ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?