2. Woche! Pille?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wann nach der Einnahme hast du denn gespuckt und wie lange ist das her?

Wenn du innerhalb der ersten 2-3 Stunden nach Einnahme der Pille erbrochen hast, dann solltest du innerhalb von 12 Stunden eine weitere nehmen (nicht gleich direkt nach dem Erbrechen, da sonst die Gefahr besteht, dass du auch die zweite Pille wieder ausspuckst.)

Da du in der 2. Woche der Pilleneinnahme bist, kannst du auch noch nach den 12 Stunden eine zweite nehmen und bist weiterhin geschützt. (In der 1. und 3. Woche ist das nicht der Fall - sollte dir also dann mal ein Einnahmefehler unterlaufen, dann musst zu zusätzlich verhüten.)

Falls du dir dennoch irgendwie unsicher bist, ob du noch ausreichend geschützt bist, wäre es sicher nicht verkehrt, wenn du zwischenzeitlich zusätzlich mit Kondomen verhütest. Sicher ist sicher.

Ich weiß, das hätte in die Frage gemusst..

aber ich habe um 22 Uhr die Pille genommen und so gegen 3 Uhr gespuckt 


Das, Was mir Sorgen macht ist, dass ich gestern noch Geschlechtsverkehr hatte..

0
@abnans

Hast du schon eine Pille nachgenommen? Wenn nicht, dann mach das am besten gleich. Noch bist du ja komplett im zeitlichen Rahmen. Dann brauchst du dir auch keine Sorgen wegen dem GV gestern machen.

0
@alvajaro

Also ist es nicht bedenklich 2 Pillen "in einem Zeitraum" sozusagen zu nehmen und das wäre für mich jetzt empfehlenswert? 

0
@abnans

Eine Dauerlösung wäre so eine doppelte Pilleneinnahme natürlich nicht, aber wenns die Ausnahme bleibt, dann hast du keine bösen Auswirkungen davon zu befürchten.

Ob es in deinem Fall wirklich nötig ist, ist fraglich. Immerhin liegen ja 5 Stunden zwischen Einnahme und Erbrechen. Der Körper sollte den Wirkstoff der Pille also eigentlich schon aufgenommen haben.

Also eigentlich nicht wirklich notwendig. (Aber wie gesagt: eine 2. Pille würde keine Folgen nach sich ziehen.)

1
@abnans

Eine Dauerlösung wäre so eine doppelte Pilleneinnahme natürlich nicht, aber wenns die Ausnahme bleibt, dann hast du keine bösen Auswirkungen davon zu befürchten.

Ob es in deinem Fall wirklich nötig ist, ist fraglich. Immerhin liegen ja 5 Stunden zwischen Einnahme und Erbrechen. Der Körper sollte den Wirkstoff der Pille also eigentlich schon aufgenommen haben.

Also eigentlich nicht wirklich notwendig. (Aber wie gesagt: eine 2. Pille würde keine Folgen nach sich ziehen.)

1
@alvajaro

Also ich habe vorsichtshalber eine Pille nachgenommen.. habe diese leider wieder "ausgespukt".. bin auch nur am Zittern..

ich glaube, es wäre am besten, wenn ich meine Frauenärztin morgen früh mal anrufe..

0
@abnans

Auf jeden Fall eine gute Idee.

Ich denke aber, dass du nichts zu befürchten hast, da 5 Stunden zwischen Einnahme und Erbrechen lagen und du dich in der 2. Einnahmewoche befindest.

Versuch dich also ein bisschen zu beruhigen und schlaf ein wenig.

Gute Besserung!

1

Die Hormone der Antibabypille gelangen durch den Magen-Darm-Trakt ins Blut und verteilen sich so im gesamten Körper. Je nach Zusammensetzung tritt die vollständige Wirkung etwa nach drei bis vier Stunden ein. Wenn es während dieser Zeit zum wiederholten, starken Durchfall oder Erbrechen kommt, wird die Wirkung der Pille abgeschwächt und es kann zur ungewollten Schwangerschaft kommen.

Ob es wirklich bei Erbrechen und Durchfall zur Abschwächung der Wirkung kommt, hängt vom Auftreten der Magen-Darm-Beschwerden und vom Zeitpunkt der Einnahme der Pille ab. Tritt der Durchfall kurz nach der Pilleneinnahme ein, wurden die Hormone noch nicht vollständig resorbiert und wahrscheinlich ausgeschieden. Dadurch wird die Pille unwirksam. Setzen Erbrechen und Durchfall erst nach vier Stunden der Pilleneinnahme ein, hat der Körper die Hormone vollständig aufgenommen und es ist nichts zu befürchten.

Kommt es hingegen nach der Einnahme der Pille in den darauf folgenden drei bis vier Stunden zu kurzzeitigem Erbrechen oder Durchfall, kann eine weitere Pille eingenommen werden. Natürlich vorausgesetzt, dass man sich nicht mehr übergeben muss oder den Darm wässrig entleert. Zwischen der erneuten Einnahme einer Pille und der normalen Einnahmezeit sollten nicht mehr als zwölf Stunden liegen.

Halten die Gesundheitsprobleme an, sollten Frauen zusätzlich mit einem Kondom verhüten. Wichtig ist, die angefangene Packung zu Ende zu nehmen, die regulären sieben Tage zu pausieren und anschließend eine neue Packung zu beginnen. Bestehen die Probleme über das Ende der angefangenen Packung hinaus, wird angeraten, während der Einnahmepause und weiteren sieben Tagen zusätzlich zu verhüten. Denn nur so besteht ausreichender Empfängnisschutz.

Quelle: verhüten-mit-Pille.de

Also ist es nicht bedenklich 2 Pillen "in einem Zeitraum" sozusagen zu nehmen und das wäre für mich jetzt empfehlenswert?

0

Wenn du erbrochen hast und dir nicht sicher bist würde ich noch eine innerhalb der 12 Stunden nehmen.
Wenn das mal ist macht das nichts. Sagte mir meine Frauenärztin.

1

Gefährlich wird es nur, wenn du es in den ersten vier Stunden nach der Einnahme getan hast. Wenn es so war, kommt es darauf an, in welcher Einnahmewoche das passiert ist.

LG Anuket

Hallo abnans

4  Stunden  nach  Einnahme der  Pille  sind die  Wirkstoffe  in  den  Organismus   übergegangen  und man  ist  weiterhin geschützt.  Wenn  man innerhalb  der  4  Stunden   erbricht oder  Durchfall  hat,  muss man  eine  Pille nachnehmen  um   den Schutz  nicht  zu verlieren.  

Wenn  man dadurch  den  Schutz verloren  hat  dann  kommt es  darauf  an
 in  welcher   Einnahmewoche  man ist: In  der zweiten  Einnahmewoche:  Die  vergessene Pille  sofort  nachnehmen, auch wenn  man  eventuell
 2  Pillen  zugleich  nehmen  muss. Dann  wieder  normal   weiternehmen. Wenn  die  vorangegangenen 7  Tage  die Pille  regelmäßig  genommen  wurde  ist der  Schutz  weiterhin vorhanden.  Wurde  mehr als  eine Pille  vergessen  dann  muss man  die  nächsten 7  Tage  zusätzlich verhüten   und  in  der  Pause  ist man  nur  geschützt  wenn die  Pille  vorher 14  Tage  regelmäßig   genommen  wurde.

Liebe Grüße HobbyTfz

Das steht genau und richtig in der Packungsbeilage.

ich glaube fasst da hilft nur Daumen drücken... wenn du erst ein paar stunden nach der Einnahme "spucken" musstest sollte eigentlich nichts passieren, zur Sicherheit solltest du vielleicht einen Arzt oder Apotheker um Rat fragen. 

Viel Glück, ich Drück dir auch mal die Daumen :/  

Hallo abnans, 

wenn Du erbrichst, bist Du nicht mehr 100% geschützt. Es kommt auch darauf an, wann Du die Pille eingenommen hast und wann Du erbrochen hast.

Geh lieber auf Nummer sicher.

Ich hoffe, ich konnte Dir weiterhelfen. Alles Gute.
Amarenaeis

Also ich nehme meine Pille immer so um 22 Uhr...

erbrochen habe ich so gegen 3 Uhr, also ist es im "12-Stunden-Bereich"

Aber erstmal Danke für die Antwort! 

0

Was möchtest Du wissen?