2 Weltkrieg - suche Zeitzeugen!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich bin Zeitzeuge. Wurde im Dember 1942 Soldat. Erlebte 1943 in Rußland den Rückzug vom Donez bis über den Dnjeper. Kam 1944 in Frankreich in der Normandie in Gefangenschaft. War bis Dezember 1947 in englisch/ amerikanischer Gefangenschaft.

Was möchtest du wissen?

Vielen dank;-) Wenn ich fragen darf: Was war das für eine Gefangenschaft, wie war es? (Bestimmt voll schrecklich) Kannst du mir vielleicht noch ein paar einzelheiten über die Zeit nennen? danke;-)

0
@silbermond11880

Natürlich war die Gefangenschaft nicht schön. Stell dir vor, du kommst mit 20 in ein Lager, dass mit Sracheldraht eingezäunt und bewacht ist. Du mußt täglich unter Bewachung zur Arbeit als Holzfäller in den Wald, siehst hier und da auch mal ein weibliches Wesen. Aber ansonsten gibt es kein weibliches Wesen in deiner Nähe. Du lebst ständig mit 30 Mann in einer Baracke, einer im Bett über oder unter dir und je zwei an beiden Seiten neben dir. Das gleiche siehst du im Gang gegenüber. Dazu ständig die Frage, wann werden wir die Heimat wiedersehen. Dies ist die eine Seite.

Die andere Seite. Wir sind trotz allem und wenigen Ausnahmen gut behandelt worden. Für unsere Arbeit erhielten wir einen geringen Lohn. Für den konnten wir in der Kantine einkaufen. Es gab Freizeitbeschäftigung. Wir hatten zwischen den Baracken Faustballplätze angelegt und es gab einen Sportplatz, auf dem wir Lagermeisterschaften im Fußball ausgetragen haben. In einer Theaterbaracke spielte eine ca. 40 Mann starke Kapelle aus Kriegsgefangenen. Kriegsgefangene führten Theaterstücke auf. Die Frauenrollen übernahmen Männer, die entsprechend geschminkt und kostümiert waren. Dies bezieht sich im wesentlichen auf meine Zeit in den USA. Später in England sah es ähnlich aus.

0

Natürlich darf man Bilder zeigen! Und such dir selber Opas zusammen, die haben teilweise bessere Geschichten als unsere! ;)

Danke ;) Hab aber keine Opas die ich fragen kann!

0
@silbermond11880

Du sollst das googlen Mensch!! Zu dem zweiten Weltkrieg gibt es mehr Zeitzeugenberichte als Sand am Meer! Worin unterscheiden die sich als wenn du jetzt meinen Opa nimmst oder irgendeinen? Du wirst doch wohl irgendeinen Erfahrungsbericht finden!

0

Als kinder habens die urgroseltern miterlebt

Was möchtest Du wissen?