2 weitere Fragen zur Geschichte

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Diese "Kennzeichen" könnten genauso gut für die stalinistische Sowjetunion, Maos China oder Nordkorea usw. stehen.

Bei den Nazis wäre eventuell der "Antikommunismus" noch herauszuheben.

Welche 3 Organisationen? Landwehr und Ersatz-Landwehr sind Teil der Streitkräfte (Ersatz steht für Ausbildung/Nachfülleinheiten usw). LAndsturm wäre auch ein Teil der Streitkräfte, wenn er aktiviert würde.

Landwehr in dem Zusammenhang war einfach ein Teil der Streitkräfte der sich aus älteren, oft gedienten, Männern zusammensetzte und als Reserve oder Ersatz Reserve für die aktiven Truppenteile vorgesehen war oder in die Wehrmacht eingegliedert werden konnte (wobei Ausrüstung und Kampfkraft relativ zweitklassig war)

Landsturm war eigentlich eher ein Begriff aus der Kaiserzeit und bezeichnete, je nach Region, entweder die Landwehr oder ein "letztes Aufgebot" von Männern über dem Wehrpflichtalter (>45?). Es gab im 3.Reich wohl auch gesetzliche Regeln dazu, aber nach 39 tauchte der Begriff nicht mehr auf.

Die Abzeichen sind einfach Symbole um die Zugehörigkeit zu diesen Teilen der Streitkräfte klar zu machen (damit fallen auch diese Verbände unter die Genfer Konvention und die Landkriegsordnung - dürfen z:B. bei Gefangennahme nicht als Partisanen oder Terroristen hingerichtet werden)

Die Abzeichen sind einfach Symbole um die Zugehörigkeit zu diesen Teilen der Streitkräfte klar zu machen (damit fallen auch diese Verbände unter die Genfer Konvention und die Landkriegsordnung - dürfen z:B. bei Gefangennahme nicht als Partisanen oder Terroristen hingerichtet werden)

Und genau die Lokalisierung dieser Teilung liegt mir am Herzen.

0

Was möchtest Du wissen?