2. Vorstellungsgespräch anders? .. Hilfe?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist völlig üblich.

Im ersten Durchlauf sortiert die Sekretärin erstmal alle Bewerbungen aus, die die Voraussetzungen nicht erfüllen oder wo die Zeugnisse zu schlecht sind.

Dann guckt sich der Personalchef die verbliebenen Bewerbungen an und trifft eine Auswahl von etwa 10 Leuten, die zum ersten Gespräch eingeladen werden.

Aus diesen 10 werden meistens 3 ausgesucht, die im "Finale" stehen. Es kann aber auch passieren, dass erstmal nur der beste Kandidat eingeladen wird und erst, wenn es mit dem nichts wird, der nächste. Das ist unterschiedlich.

Beim zweiten Gespräch gehts dann darum, Butter bei die Fische zu geben. Da wird konkret besprochen, welches Gehalt bezahlt wird, wann du anfangen könntest etc. pp. Im Prinzip wird da der Arbeitsvertrag ausgehandelt und evtl. letzte offene Fragen geklärt.

Sind sich alle einig, bekommt der einzige Kandidat oder der beste von den letzten 3 einen Arbeitsvertrag zugeschickt. Unterschreibt man den, hat man eine Arbeitsstelle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
XxsasssaXx 15.04.2016, 16:34

Also geht es dann nicht um das Unternehmen oder so , also allgemeine Fragen?

0
Hamburger02 15.04.2016, 16:46
@XxsasssaXx

Das sollte eigentlich im ersten Gespräch alles erledigt sein. Es kann aber nie schaden, auf alle Eventualitäten vorbereitet zu sein, man weiß ja nie. Im zweiten Gespräch geht es in der Regel um die konkrete Einstellung. Die Einladung zu einem zweiten Gespräch ist jedenfalls eine sehr gute Nachricht, die sind an dir interessiert. Das erste Gespräch muss ziemlich gut für dich gelaufen sein.

0
XxsasssaXx 15.04.2016, 18:19

Also könnte es sein, dass dir mich nach dem Gespräch nehmen und nach dem Vertrag fragen??

1
Hamburger02 15.04.2016, 18:51
@XxsasssaXx

Es könnte sein, dass du direkt eine Zusage bekommst oder dass sie sich nochmal ein paar Tage Zeit lassen für eine Zu- oder Absage. Es könnten auch noch 1 - 2 Konkurrenten im Spiel sein.

Da könnten dann auch deutlich persönlichere Fragen kommen, als beim 1. Gespräch. Eventuell wollen sie auch noch mal deinen Willen antesten, unbedingt da arbeiten zu wollen und dich voll reinzuhängen. Und es werden Fragen gestellt, die für einen Vertrag wichtig sind. Das sagen sie aber nicht unbedingt dazu.

Nach dem Gespräch wird dir aber mit Sichehreit gesagt, wie es jetzt weitergeht.


0

Keine Panik, das ist positiv. Wenn Sie Dich für sie Stelle nicht in Erwägung ziehen würden, würden Sie Dich nicht noch einmal einladen.

Im zweiten Gespräch möchte man den Bewerber einfach noch einmal besser kennen lernen und schauen ob er zum Unternehmen passt. Sei natürlich, aufmerksam und ehrlich. Die Inhalte kann man schwer voraussagen, da wir auch nicht wissen, was bereits im ersten Gespräch besprochen wurde. In der Regel gibt es kein weiteres Vorstellungsgespräch, eine Garantie gibt es aber nicht ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
XxsasssaXx 15.04.2016, 15:03

Danke erstmal. Im ersten Inhalt wurde eigentlich schon alles besprochen. Warum ich mich dafür interessiere und ja. Kann das sein, dass man danach auch einen hat damit man angenommen wird ?

0
Adler65 15.04.2016, 15:05
@XxsasssaXx

Kann ja, normalerweise wirst Du aber angerufen. Wie gesagt, das kann von Unternehmen zu Unternehmen unterschiedlich sein. Und beherzige auch den Rat von Elizabeth2!

0

zweiter Durchgang der Auswahl. Bleibe am Ball, informiere dich über die Firma, biete ein Praktikumstag an, überlege dir, was beim ersten Gespräch NOCH nicht gelaufen ist. Bitte versuche auch SINNVOLLE Fragen zu finden, denn das zeigt dein Interesse an der Firma an sich.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist doch positiv zu sehen. Bist also in die engere Auswahl gekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?