2 Vollzeitbeschäftigungen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine Unentgeltlichkeit der Einarbeitung ist nur dann zulässig, wenn keine Verpflichtung zur Erbringung einer Arbeitsleistung besteht, dem so genannten Einfühlungsverhältnis (AZ.: 4 Sa 11/05 LAG Schleswig-Holstein). Hier würde ich also erstmal sehen, was die Einarbeitung beinhalten soll. Man darf weiterhin zwei Vollzeitbeschäftigungen haben, die tägliche (tatsächliche) Arbeitszeit (egal von wie vielen Arbeitsverhältnissen zusammen) darf nur im Normalfall 10 Stunden nicht überschreiten. Weiterhin kann der neue Chef in diesem Fall bestimmen, ob er eine weitere Tätigkeit von dir beim alten Arbeitgeber akzeptiert (selbst wenn die Tätigkeit nur noch formell besteht).

Hallo Chicken!

Nein, zwei Vollzeitjobs gehen nicht, schon aus sozialversicherungsrechtlichen Gründen nicht. Sie können auch nicht für den einen AG krankgeschrieben sein und für den anderen nicht. Mal davon abgesehen, dass ich diese unbezahlte Probearbeit für rechtlich sehr fragwürdig halte, machen Sie das auf eigenes Risiko. Der "Schwarze Peter" ist bei Ihnen, darüber müssen Sie sich im Klaren sein. Wenn die Sache auffliegt, sind SIE dran, nicht der AG. Abgesehen davon können Sie noch den Job bei Ihrem ersten AG verlieren. Dann haben Sie gar nichts mehr.

Gruß Navvie

Du bekämst auf jeden Fall AL-Geld, wenn dich dein alter AG rausschmeißt, bei einem Aufhebungsvertrag allerdings nicht! Ich würde versuchen die Zeit krankzufeiern. Ist zwar nicht fie feine Englische Art, aber dir hilft dort ja auch niemand.

Aber mal ehrlich: Ich würde mir das Mobbing nicht gefallen lassen und jeden der mich blöd anmacht richtig runterputzen! Mit fester Stimme, gerader Körperhaltung und gewaltigen Argumenten! Wehre dich! Der neue AG hat wohl nicht viel zu bieten, wenn er die Einarbeitung nicht bezahlen will - und was kommt danach?

Jobwechsel und überbrückung der Kündigungsfrist

Nehmen wir an, ein Freund hätte einen Angestelltenjob und - er dachte gut verhandelt zu haben - 6 Monate Kündigungsfrist ausgehandelt. Er hat inzwischend zunehmend Probleme mit seinem Chef und will seinen Job wechseln. Der Chef würde ihm einen Aufhebungsvertrag nicht unterschreiben.

Er kann möglicherweise ein Angebot einer anderen Firma bekommen und will so schnell wie möglich wechseln.

Meine Frage ist:

  • Wie kann er den Job ohne viel "Reibung" wechseln? Wie kann er seinen alten Job schnell beenden? Etwas klauen? Ewig krankschreiben?

Ich bitte um konstruktive Antworten, keine Moralpredigten über die Güte des Kündigungsschuzes, sondern um praktische Tipps!

...zur Frage

Muss der Arbeitgeber Resturlaub bei Krankheit auszahlen?

Hallo, nach einem privaten Unfall und zwei Operationen bin ich seit Juli 2011 krankgeschrieben. Die Arbeitsunfähigkeit dauert noch bis zum 31.12.2011.

Während meiner Krankschreibung habe ich nun durch Zufall meinen Traumjob gefunden.

Ich habe meinen nun meinen alten Job Ende November während meiner Krankheit gekündigt. Meine Kündigungsfrist im alten Job wäre 3 Monate zum Quartalsende. Somit wäre mein letzter Arbeitstag der 31.03.2012 – richtig?

Mein Chef hat nun die Kündigung aber zum 31.12.2011 angenommen, um mir den Einstieg im neuen Job am 01(2).01.2012 zu ermöglichen. Eigentlich sehr nett von meinem alten Arbeitgeber. (Ich muss dazu sagen, dass ich ein gutes Arbeitsverhältnisse & guten Chef hatte)

Nun aber die Frage

Da meine Arbeitsunfähigkeit bis zum 31.12.2011 dauert, habe ich nun einen Anspruch auf 23 Tage Resturlaub. Da ich diesen Urlaub wegen Krankheit ja nicht mehr nehmen kann, muss dieser doch ausbezahlt werden. Irre ich da, oder ist das so richtig?

Grüße michel69

...zur Frage

Finanzierung - Wie kann mein Chef mir helfen?

Hallöle!

Eine weitere Frage stellt sich mir.

Ich habe einen neuen, gut bezahlten Job bekommen und bin im Management tätig.

Leider ist es aktuell so, dass unser Auto in den letzten 3 Monaten 3 mal fahruntüchtig kaputt gegangen ist (Verschleiß). Als es in den letzten Tagen wieder stehen blieb und eine Reparatur für mehrere hundert Euro anstehen, haben wir uns entschieden, dass wir ein neues Auto benötigen und diese Reparatur nicht bezahlen möchten. Das Auto ist recht alt.

Da ich jedoch gerade erst meinen ersten Lohn bekommen habe und noch in der Probezeit bin, ist eine Autofinanzierung recht schwer. Mein Chef hat mir zugesichert, er würde mich auf jede Art unterstützen die ich bräuchte, damit ich ein Auto bekomme.

Deshalb: Bevor ich jetzt auf die Banken wegen einer Finanzierung zugehe möchte ich jetzt gleich noch einmal mit meinem Chef reden. Was gäbe es für Möglichkeiten, wie mein Chef mich unterstützen könnte, damit ich die Finanzierung bekomme? Ich sowie mein Chef sind uns zu 99% sicher, dass unsere Zusammenarbeit nicht in der Frist scheitern und lange halten wird. Gibt es irgendein Dokument, mit dem der Chef die Bank überzeugen könnte? Kann er eins verfassen? Oder soll ich ihn darauf ansprechen, die Probezeit vorzeitig zu beenden oder die Frist des Vertrags zu verlängern?

Habt ihr einen Vorschlag? Fakt ist: Ich brauche das Auto JETZT und ein Kauf ist ausgeschlossen.

Grüße!

...zur Frage

Schlechtes Arbeitszeugnis, schlechte Zukunft?

Ich habe derzeit öfters Streitikeiten mit meinem neuen Chef. Irgendwie hassen wir uns gegenseitig. Einige sagten mir das wenn ich kündige ich in zukunft schlechte karten für einen neuen job habe, da mir mein chef sicher ein schlechtes zeugnis ausstellen wird. Ich habe auch gehört das wenn man sich wo bewirbt der neue chef beim alten nachfragt wie dieser arbeiter war. Kann das stimmen?

...zur Frage

Haupt Job Krankgeschrieben, dennoch wo anders Probearbeiten?

Hallo liebe Leute, Ich bin derzeit in einer Firma in der ich nicht zufrieden bin. Jetzt habe ich ein neues Job Angebot bekommen, und soll dort Probearbeiten. Mein Chef hatte mir zugesagt das ich Urlaub bekomme, jetzt meinte er ich bekomme keinen mehr! Der Termin zum Probearbeiten ist schon zugesagt.

Wie ich durch den capo mitteilt bekommen habe, macht mein Chef das mit Absicht da er nicht will das ich gehe, jetzt wollt ich wissen wie es aussieht wen ich mich krankschreiben lasse und Dan zum Probearbeiten gehe? Ich mein wegen der Krankenkasse Finanzamt USW. Den die werden mich dort auf 400€ anmelden ?

Danke euch

...zur Frage

Darf man während der Freistellungzeit eine neue Arbeit anfangen?

Hallo ich habe am 04.10.18 in meiner Arbeitsstelle während der Probezeit gekündigt da ich keine pausen hatte und vieles dort nicht so lief wie es sollte. Ich habe meinen noch Chef Angeboten bis zum 10.10.18 noch arbeiten zu kommen was er nicht möchte. Ein Kunde sah mich immer arbeiten und auch das ich nicht pausen hatte in meiner alten Arbeitsstelle und hat mir einen Job Angeboten. Ich soll am Freitag den 12.10.18 bei ihm anfangen. Jetzt hat mein ex Chef davon Wind bekommen und ist stinksauer auf mich und den Kunden und hat mir per WhatsApp geschrieben "Ciao also das was du gemacht hast zeigt mir einfach das du nichts verstanden hast. Du hattest nicht einmal den Anstand es mir persönlich zu sagen und eins sage ich dir auch nochmal fang nicht an über uns oder mich zu reden denn das ist schon postwendend an mich zurück gekommen . Deine Bestätigung kriegst du per Post unter Einhaltung der Kündigungsfrist kannst du ab dem 19.10. bei deinem neuen Arbeitgeber anfangen , denn nicht du entscheidest über deine Kündigungfrist. Schönen Sonntag noch" jetzt ist meine Frage kann ich bei meiner neuen Arbeitsstelle am 12.10.18 anfangen da dann die Neueröffnung ist und er auf mich angewiesen ist der neue Chef oder muss ich bis zum 19.10.18 warten. Ich bin alleinerziehende Mutter und habe Angst das ich dann ohne Job da stehe. Da ich den neuen Arbeitsvertrag erst noch bekomme.Danke für die Info und Hilfe

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?