2 verheiratete Ärzte/Physioth. betreiben als GbR eine verlustgesellschaft und je 1 eu. Können die eu Rechnungen auch vom GbR-Konto beglichen werden?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das hängt davon ab, wie die Rechnungen adressiert sind. Steht als Rechnungsempfänger lediglich der Name eines der Gesellschafter drauf, kann die Rechnung unmittelbar der GbR zugeordnet werden (der Lieferant sollte aber auf die korrekte Adressierung hingewiesen werden).

Hat das EU (vermutlich Einzelunternehmen?) einen besonderen Namen, sollte die Rechnung als weiterbelastet werden. Gibt es Unterschiede bei der Umsatzsteuer, müsste die Rechnung sogar zurückgeschickt werden, auch wenn dem Lieferanten das nicht gefällt.

Edit: Bitte verwende bei Fragen keine Abkürzungen, die nicht eindeutig sind (U kann alles Mögliche bedeuten).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geht m.e nicht, weil es privatrechtlich zwei verschiedene unternehmen sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?