2 unterschiedliche Ergebnisse beim Sehtest für den Führerschein?

5 Antworten

Tageszeit - Müdigkeit etc können schon mal ein Testergebnis beeinträchtigen .. aber.. das Sehtest beim Hausarzt ist nicht so genau wie der beim Optiker / Augenarzt .. kann schon sein, dass du doch eine Brille brauchst. 

Naja ich würde da der Fachperson vertrauen. In deinem Fall der Optiker.

Wäre der Test überhaupt anerkannt vom Hausarzt? Nur mit Zahlen und Buchstaben erkennen ist noch nichts getan! Eine Sehschwäche liegt bestimmt vor.

Viele sind einfach zu eitel, eine Brille zu tragen.

7

Der Sehtest beim Hausarzt war ja auch nicht für den Führerschein, sondern für die gesundheitliche Eignung für meinen Ausbildungsplatz.

Ich hätte kein Problem eine Brille zu tragen, solange es nur zum Autofahren wäre.

0
33
@VIVIEN2005

Geh doch nochmals zum Optiker. 

Also ganz egal ist dir die Brille nicht?

0
7
@mrDoctor

Habe nächste Woche nochmal einen Termin beim Optiker. 

Ich meine ich habe bis jetzt noch nie eine Brille benötigt und bin das dager auch nicht gewohnt. Wenn ich nun doch eine Brille brauche könnte ich das schon akzeptieren. Die Brille wäre jedoch dann nur zum Autofahren hat mein Optiner gesagt.

0
33
@VIVIEN2005

Ja klar kommst du weiterhin im Alltag ohne Brille aus. Doch die Sehschwäche ist genauso vorhanden wie beim Autofahren. Es würde dir einfacher fallen, wenn du die Brille nicht nur zum Autofahren anhast.

0
33
@VIVIEN2005

Die Brille wäre jedoch dann nur zum Autofahren hat mein Optiner gesagt.
Deine Augen entscheiden also: Vivien sitzt jetzt im Auto, dann müssen wir schlecht sehen, sobald sie das Auto verläßt schauen die Augen wieder scharf?

1

Die Tagesform ist ein entscheidender Faktor. Wenn die manchmal schlecht ist, wäre eventuell eine Brille angesagt.

Sehtest beim Optiker kostenlos?

Ich habe mich heute bei der Fahrschule angemeldet. Damit mein Führerschein beantragt werden kann, muss ich außerdem einen Sehtest vorlegen. Ich habe vor einem Jahr ein Sehtest gemacht, allerdings im Rahmen eines Einstellungsverfahren bei einem Betrieb. Ist ein Sehtest bei einem Optiker kostenlos oder muss ich bezahlen? Wenn ja, wie viel ca.?

...zur Frage

Angst vor dem Sehtest beim Optiker

Hallo, ich wollte anfang März einen Sehtest machen beim Optiker, weil ich meinen Führerschein machen möchte, So ich habe aber angst das ich den nicht bestehe weil ich eine Brille trage mit der Stärke +7 was meint ihr kann ich den sehtest trotzdem bestehen? habt ihr erfahrungen? Liebe grüße LIILmama90

...zur Frage

Führerschein sehtest nicht bestanden wiederholen?

Frage sind die Kreise mit Öffnungen immer gleich groß? Oder ist das von optiker zu optiker anders?

...zur Frage

Sehtest für Fahrerschein nicht bestehen was kommt dann?

Ich möchte morgen mein Sehtest zum Führerschein machen und ich habe sehr schlechte Augen. Beim Optiker bin ich schon mal durchgefallen vor einem jahr und wurde zum Arzt weiter geschickt bin dann aber nicht hin(Sehtest war damals nur so/hab auch kein Papier dafür bekommen). Jetzt ist meine Frage ob ich morgen gleich zum Arzt muss oder brauch ich davor vom Optiker eine Bestätigung das ich durchgefallen bin? Und was passiert dann beim Arzt? Muss ich dort mehr Zahlen für Kontrolle? Gibt es dort sowas wie ein Gutachten oder ist es nicht nötig weil das kostet Schweine Geld und ich bin 17.. Danke im Voraus

...zur Frage

Sehtest mit einem Auge unscharf trotz 100% Sehleistung?

Ich hatte letztens wegen dem Führerschein einen Sehtest und bin etwas verunsichert:

Mit beiden Augen habe ich alles einwandfrei erkennen können. Als ich dann jedoch nur mit jeweils einem Auge die Öffnungen der Ringe erkennen sollte, habe ich den Test nicht scharf sehen können, sondern es war alles verschwommen und ich konnte nur für kurze Sekundenbruchteile mein Auge scharf stellen. Mit beiden Augen zusammen ist alles perfekt (100% Sehleistung) und auch im Alltag habe ich keine Probleme, scharf zu sehen, wenn ich ein Auge zuhalte. Auch beim Optiker hat sich keiner das erklären können, aber da ich ja mit beiden Augen perfekt sehe, war das für die auch kein Problem.

Der Sehtest wurde mit einem elektrischen Apparat gemacht wie bei jedem Optiker, also wo man reinguckt und die Entfernung durch Linsen vorgetäuscht wird.

Kennt wer von euch das Problem?

...zur Frage

Sehtest für den Führerschein beim Optiker?

Ich war vorhin beim Optiker um einen Sehtest für den Führerschein zu machen. Dabei muss man ja durch so ein Gerät schauen und die Öffnungen von Kreisen erkennen...

Laut Optiker brauche ich auf jedenfall eine Brille (auf dem rechten Auge habe ich irgendwas mit 1 und 0,25 ich weiß aber nichtmehr genau was was ist, auf dem linken Auge sehe ich gut). So sehe ich angeblich auf dem rechten Auge nurnoch 40%!, was ich irgendwie nicht so ganz glauben kann, da mein Augenarzt letztes Jahr meinte, ich sehe 80% auf dem rechten Auge (und auf dem linken 100%). Außerdem meinte der Optiker, dass er die Bescheinigung, die ich ja für meinen Führerschein brauche, nur ausstellen kann, wenn ich auch bei ihm eine Brille kaufe (habe noch keine)... Meine Brille kann ich doch wohl auch wo anders kaufen, laut dem Sehtest muss ich ja eh eine Tragen während der praktischen Prüfung und auch danach.

Ein weiteres Problem was ich hatte, ist, dass ich die meiste Zeit immer drei verschwommene Kreise gesehen hab (für das linke Auge, was ja sogar laut Optiker gut ist, die Reihen fürs rechte Auge habe ich garnicht gesehen). Am Ende als ich meinen Kopf etwas hin und her geschoben hab ging es dann. Kann das auch an dem Gerät liegen? Ich habe das Problem, das meine Augen ziemlich empfindlich sind und schnell anfangen zu tränen. Als wir im Bio Unterricht mal Dinge unter dem Mikroskop anschauen sollten, konnte ich das nicht machen, da meine Augen sofort getränt haben. Ich glaube das hatte ich heute beim Sehtest auch ein bisschen, aber nicht so stark. Gibt es auch einen Sehtest, der für den Führerschein zugelassen ist, bei dem man nicht durch ein Gerät schauen muss, sondern die Kreise von der Wand ablesen kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?