2 tage nach nasenbluten immer noch bisschen blut beim nase putzen?

1 Antwort

Da musst du dir keine Sorgen machen. Wenn deine Nasenschelimhaut sowieso gereizt ist und trocken, dann kann das schon mal passieren. Sollange da nicht die ganze Suppe raustropft, das wäre dann wieder eine andere Sache. Aber so, wie du das beschreibst, ist das absolut ungefährlich. Habe ich durch die Wintertage hin und wieder.

6

Nein das ist bei Nase putzen immer bisschen blut dabei.
Aber definitiv nicht viel

0

Jucken Nasenspitze (Allergie, trockene Haut...?)

Guten Abend :) Ich habe häufiger und gerade auch, ein jucken an der Nasenspitze und etwa um die Nasenlöcher herum. Meine Frage ist nun, ob das an meiner Allergie gegen Pollen und Bäume oder daran, dass ich auch sehr trockene Haut um die Nase herum habe liegen kann. Ich will jetzt nicht einfach so eine Tablette nehmen. Wenn ich Gesichtscreme benutze geht es meistens kurz weg, kommt aber nach etwa 5 Minuten wieder...

Danke im Voraus und liebe Grüße.

...zur Frage

Blut beim Nase Putzen - kein Nasenbluten - was kann das sein?

Nach ca. 1,5 Wochen ist meine Bronchitis langsam vorüber, huste nur noch selten, die Nebenhöhlenentzündung ist auch schon besser. Antibiotika ist fertig.

Habe mir eben die Nase geputzt und der "Schleim" des linken Nasenlochs war teils rot, also ordentlich Blut dabei. Ich dachte erst, ich habe Nasenbluten, aber das habe ich nicht. Hab dann ein Tempo um den Finger und zack in die Nase rein, keinerlei Blut.

Die letzten Tage war der "grüne Schleim" auch mehr gelblich...

Was is da los?

Grüße Denis

...zur Frage

Nase putzen trotz Nasenbluten?

Ich habe mir letzte Woche am Montag ausversehen beim Naseputzen irgendwie mit dem Nagel in der Nase etwas verletzt und habe darauf hin auch aus der Nase geblutet.

Jetzt habe ich seit Samstag eine fette Erkältung bekommen und dem entsprechend muss ich oft meine Nase putzen. Gestern habe ich dann das erste Mal Nasenbluten deshalb bekommen, danach ging es aber wieder. Heute habe ich aber bestimmt schon 4-5 Mal deshalb geblutet und will jetzt natürlich nicht mehr meine Nase putzen- was aber nötig wäre. Achtung eklig Vorhin, als ich das Blut dann weg gewaschen habe und so, ist mir etwas aus der Nase gehangen, anscheinend ein Fetzen blutige Haut.

Was soll ich jetzt tun? Aufs Nase putzen verzichten?

Sorry für all die, denen ich gerade den Hunger verdorben habe.. ^^'

...zur Frage

Allergie und keine Tabletten zu hause was tun?

Gerade extreme Allergie gegen Pollen usw. Nase nur am laufen was hilft dagegen??

...zur Frage

Bekommt man von nasenspray Nasenbluten?

Meine nase ist ständig dicht. (seit 3 Wochen bei uns war jemand der hat Katzen und da hats angefangen mit Dauerniesen) Ich nehme das Nasenspray nur bevor ich schlafen gehe. Wenn ich dann Nase putze kommt Blut.. Kommt das vom Nasenspray oder vom Nase putzen?

...zur Frage

Warum habe ich so häufig Nasenbluten?

Ich bin Allergiker, gegen Gräser, Pollen usw. Ab und zu nehme ich auch Tabletten dagegen, die aber irgendwie auch nicht so wirklich helfen, die verstärken nur noch das Nasenbluten, da diese wenn ich richtig informiert bin, Blutverdünnend wirken. Aber auch wenn ich keine Tabletten nehme, wache ich als Bsp manchmal nachts auf, gehe zur Toilette und dann fängt es auch schon an zu Tropfen. Oder neulich auch beim einkaufen, ohne das ich irgendwas gemacht habe, merke ich wie meine Nase läuft, dann mit dem Handrücken einmal lang gezogen...Blut :-/ Oftmals auch beim Nase putzen. Es nervt mich! -.- Ich habe es auch immer nur jetzt so zur Frühlings/Sommerzeit. Jemand eine Idee oder Erfahrung warum das manchmal so häufig kommt und was ich dagegen tun könnte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?