2 Tage 1/2 Tablette zu viel Marcumar. Ist das schlimm?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mach es nicht wieder.

Ansonsten: Was drin ist, ist drin, und solange du keine Blutung bekommst, bist du OK.

Du kannst ja mal mit deinem Hausarzt sprechen, ob er dich nicht auf einen modernen Gerinnungshemmer umstellen kann. Da nimmt man einfach täglich eine Tablette, und gut ist.

Schlimm vielleicht nicht,aber auch nicht Sinnvoll,auf Dauer wohl auch schädlich.Du solltest dich strikt an die Dosis halten die dein Arzt dir verschrieben hat.Gut aufpassen wie viel du nimmst.Es hat ja doch eine Blutungsneigung zur Folge nimmst du dauernd zu viel.

Das ist nicht sinnvoll und auch gefährlich. Bei Überdosierungen kann es zu Blutungen kommen, wobei die gefährlichste Blutung eine Hirnblutung ist. Als erstes findet man meist roten Urin als Zeichen einer Nierenblutung. Du solltest das nicht wiederholen ! Wenn Du Schwierigkeiten hast, konsequent den Marcumarplan abzuarbeiten, solltest Du mit Deinem Arzt sprechen. Es gibt heute moderne Antikoagulantien, wobei bei 2x tägl.- Einnahme, keinerlei Blutkontrollen mehr notwendig sind ( z.B. Brilique ). Aber auch hier müsstest Du die Dosisvorschrift einhalten.

Das mußt du deinen behandelnden Arzt fragen und oder den BPZ lesen.

Was möchtest Du wissen?