2 std nasenbluten danach Schwindel und Übelkeit

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das Nasenbluten ist eigentlich eine Bagatelle, jedoch ist das ein weiteres Symptom neben dem Schwindel, das unbedingt abgeklärt werden muss.

Ich vermute, dass man in der HNO-Klinik die blutende Stelle mit einer Tinktur behandelt hat. Dabei wird die Stelle absichtlich verätzt, es bildet sich Narbengewebe und zumindest an der Stelle wirst Du keine Blutung mehr bekommen.

Schwindel und Nasenbluten können die Folge eines zu hohen Blutdrucks sein. Das wird die Aufgabe Deines Hausarztes sein, das rauszufinden.

Es ist natürlich auch möglich, dass Du nur eine Erkältung hast, also einen Infekt. Allerdings hättest Du dann auch weitere Symptome erwähnen müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

naja 2 stunden nasenbluten da hast du sicher viel blut verloren und jetzt ist dir halt schwindelig aber ich glaub nicht dass das so schlimm ist :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?