2 schluck radler - Urinscreening Nachweißbar?

3 Antworten

Ich denke, dass bei zwei Schluck Radler und 12-16 Stunden bis zum Screening es kaum nachzuweisen ist. Ich habe während meines Screenings alkoholfreies getrunken, so zwischen 6-8 Flaschen täglich, und es wurde nie etwas nachgewiesen. Alkoholfrei ist ja auch nicht ohne Alk.

Hallo Winhuman,

ich fürchte, mein Vorschreiber hat dir Mist erzählt. Mit ziemlicher Sicherheit wird dir der Konsum nachgewiesen werden können. Du wirst somit beim EtG-Screening wieder bei 0 anfangen müssen...... Gruß

Definitiv NEIN!

EtG bildet sich im Körper, wenn Ethanol -also Alkohol- aufgenommen und verarbeitet wird. Allerdings sollte schon eine nennenswerte, messbare Grösse zur Verfügung stehen; hier ist m.E. dies mit 50ml Radler nicht gegeben.

Bedenklich finde ich die Aussage eines Kommentators, der angibt, im EtG-Kontroll-Programm täglich 7-8 Flaschen Bierersatz konsumiert zu haben.

Zur weiteren Richtigstellung: Bei BTM wird über den Urin nach Drogen gesucht, ebenso im Urin nach Missbrauch von Alkohol über EtG zum Zwecke des Ausschlusses von Suchtverlagerung.

Nicht nach Drogen wird bei einer Alkoholauffälligkeit gesucht.

Gruss v.d. sonnigen Insel Fehmarn

Falls Ihnen die Antworten weitergeholfen haben und/ oder gefallen haben, wirft ein "Danke Schön", eine Reaktion oder gar eine "Hilfreichste Antwort" immer einen guten Eindruck auf den Frager.

"Falls Ihnen die Antworten weitergeholfen haben und/ oder gefallen haben, wirft ein "Danke Schön", eine Reaktion oder gar eine "Hilfreichste Antwort" immer einen guten Eindruck auf den Frager."

Deine Antwort ist gut, aber unterlasse doch bitte so etwas, das wirkt irgendwie unschön. Ich würde dir bei so etwas auf alle fälle nicht das Fähnchen "Hilfreichste Antwort" geben und zwar aus prinzip.

0
@Anton96

Na, das ist doch zumindest mal eine Reaktion, die den Antwortenden hoffen lässt, dass seine Antwort zur Kenntnis genommen wird ................ Danke.

0

Was möchtest Du wissen?