2 Router richtig installieren (wlan Repeater)

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

ein Repeater ist nicht zu empfehlen, damit bekommst du niemals eine stabile WLAN-Verbindung hin, da ja schon ein Kabel nach oben liegt, hast du die besten Vorraussetzungen für eine stabile Verbindung ;)

entweder einen WLAN-AP und einen Switch an das Kabel stecken bzw. einen AP mit integriertem Switch, z.B: Edimax EW-7228APn

oder einen beliebigen WLAN-Router ohne integriertem DSL-Modem, z.B: http://goo.gl/qTJnsJ hier die LAN-IP auf den Bereich deines jetzigen Routers ändern und DHCP deaktivieren, das Kabel von unten kommt in einen der LAN-Ports

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Prinzipiell ist es unnötig einen 2. Router zu nehmen, es reicht ein ganz normaler Repeater wenn du ihn über den LAN-Anschluss laufen lässt da du wegen 3 Geräten auch nicht die komplette Bandbreite eines zusätzlichen Router benötigst. Dein ADSL2+ brauchst du ja nur an der Stelle in der du ins Netz einsteigst. Das einzige worauf du vermutlich achten solltest ist, dass der Repeater dann die Übertragungsgeschwindigkeit deines Routers unterstützt. Damit sparst du dann auch Geld da Router zumeist teurer sind als Repeater

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, du musst aber Sachen wie DHCP, NAT etc. am zweiten Router ausschalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Du hast es in deiner Frage schon geschrieben: Du benötigst keinen 2. Router, sondern einen Repeater. Ist preiswerter.

Du könntest aber auch über die Inhaus-Stromverkabelung einen AccessPoint im Dachboden installieren.

LG Bernd

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?