2. Reha wegen Depressionen etc, arbeitsunfähig entlassen und ausgesteuert ,was kann ich noch tun?

2 Antworten

Hallo,

eine Reha ist Quatsch, wenn man schwere Depressionen und Panikattacken hat. Denn eine Reha soll ja auf die Arbeitswelt vorbereiten. Vorher müsstest Du erst mal in eine psychiatrische Klinik geschickt werden, um Deine Depressionen und Panikattacken in den Griff zu bekommen. Auf die Reha hat Dich bestimmt das Arbeitsamt geschickt oder täusche ich mich? Geh zu Deinem Psychologen und nimm das mit der Klinik als erstes in Angriff, denn Du brauchst unbedingt Hilfe, da hilft eine Reha gar nix. In der Klinik kümmert man sich speziell um Deine Symptome, Du bekommst Medikamente usw. Nach einem Klinikaufenthalt bist Du deshalb noch immer nicht gesund, aber es wird Dir um einiges besser gehen, auch wenn es viel Zeit und Geduld in Anspruch nehmen wird. Wenn Du wieder zuhause bist, dann solltest Du einen Antrag auf eine Rente auf Zeit eingeben. Das heißt, Du könntest dann eine Rente erhalten für 1-3 Jahre, was aber mit Sicherheit beim ersten Mal abgelehnt wird, aber davon darfst Du Dich nicht einschüchtern lassen. Aber erstmals ist es am Allerwichtigsten, daß Dir geholfen wird und das geht meiner Meinung nach nur stationär.

Grüssle und nicht aufgeben, daß ist das Wichtigste!

1

Die Reha wurde vom medizinischen Dienst des Arbeitsamtes angeordnet um zu schauen , ob ich arbeitsfäig bin . Das bin ich nicht ,wie sich bestätigt hat. Da ich 2010 schon in der gleichen Rehaklinik war , haben Sie die Panikattacken jetzt noch zusätzlich zu den Depressionen festgestellt. Ja, Hilfe brauche ich dringend ,denn ich komme da alleine nicht raus und habe keinen Plan ,wie es weitergeht. Die Krankenkasse will gar nix mehr davon wissen und man steht ziemlich alleine da. Medikamente bekomme ich seit dem Rehaaufenthalt auch. Dann kann ich also jetzt schon einen Antrag auf Rente stellen ?!

0
45
@fohlenspower02

Versuchen kannst Du es, aber ich glaube nicht, daß das funktioniert, weil wie gesagt eine Reha ganz was anderes ist, wie eine psychiatrische Klinik. Die Reha soll ja auf die Arbeit vorbereiten, daß kann man machen, wenn es einem wieder gut geht, aber nicht, wenn man richtig krank ist. Weil beim Rentenantrag müssen viele Blätter mit Fragen beantwortet werden und sie werden es Ablehnen, weil Du ja "nur" in der Reha warst. Sie werden sagen, wenn es Dir so schlecht geht, dann musst Du erst mal in eine Klinik!

0

Sie müssen sich bei der ARGE arbeitssuchend melden, damit Sie weiterhin krankenversichert sind. Wenn Sie keinen Antrag auf EUR stellen möchten, dann sollten Sie sich vom Sozialverband beraten lassen. Dort hat man jeden Tag mit solchen Fällen zu tun und kann Sie kompetent beraten. Ihnen wird auch geholfen, Ihre Rechte bei der Krankenkasse einzuklagen.

1

ich bin beim Arbeitsamt gemeldet , bekomme Alg 1 und wurde auch dort begutachtet und arbeitsunfähig beurteilt. Ich habe nun einen Termin bei einem Verein ,der sich mit sowas auskennt .Das ist die letzte Hoffnung ,das ich mal weiß ,wie es weitergeht. Von der Krankenkasse kommt seit der Aussteuerung gar nix mehr . Die sagen mit anderen Worten "Wir haben damit nix mehr zu tun".

0

Krank aus REHA entlassen, Aussteuerung durch Krankenkasse, ALG1

Ich brauche Eure Hilfe zum folgenden Thema: Ich bin seit längerer Zeit wegen einer körperlichen und darauffolgende psychische Erkrankung krankgeschrieben (habe noch eine Anstellung, die durch meinen Arbeitgeber aber in Kürze gekündigt wird) und mache derzeit eine teilstationäre REHA, die bis 09.05. läuft. Aus dieser REHA werde ich arbeitsunfähig entlassen. Bei meiner Krankenkasse werde ich ab 04.05. ausgesteuert. Ich habe nunmehr unterschiedliche Sachen gehört (keine Nahtlosigkeitsregelung mehr, etc.) , was das ALG1 betrifft. Was muss ich tun, um ALG1 zu erhalten bzw. bekomme ich das überhaupt? Einen Rentenantrag möchte ich nicht stellen, da ich gerne wieder arbeiten möchte und diesbezüglich eine berufliche REHA (Leistung zur beruflichen Teilhabe) beantragen werde. ALG2 kommt für mich auch nicht in Frage, da ich dies nicht erhalten würde. Könnt Ihr mir helfen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?