2 pillen vergessen und nicht nachgenommen, danach ungeschützer sex (3x), bin ich jetzt schwanger?

6 Antworten

Hallo,

Also vorallem kommt es darauf an WAS für eine pille du nimmst, mit pause, oder langzeitzyklus (alle 3-4 monate pause) oder minipille? Und hast du sie innerhalb der gegebenen zeitspanne die einnahme nachgeholt? Bei den meisten Pillen beträgt sie 12 h, bei Zoely on Yaz 24 h und es gibt auch welche nit nur 3h. Deshalb werfe einen Blick in die Packungsbeilage.

Bei der regulären mit pause kommt es auf die Einnahmewoche an

Fehler in der ersten Einnahmewoche:
Die pille so schnell wie möglich nachnehmen, auch wenn es bedeutet das man 2 nehmen muss. Zusätzlich 7 tage mut einem anderem verhütungsmittel zusätzlich verhüten.

 Auch wenn der GV vor dem fehler war, kann man Schwanger werden wenn es innerhalb 7 Tage vor dem fehler war.

In der zweiten Einnahmewoche:
Die Pille so schnell wie möglich nachnehmen, auch wenn es bedeutet das man 2 nehmen muss. Wenn man davor die pille 7 tage korrekt eingenommen hat ist der schutz erhalten

In der dritten Einnahmewoche:
Möglichkeit a)  sofort in die pause gehen
Möglichkeit b) Pause auslassen
ABER bei folgenden Pillen ist das anders:
Angiletta, Bellissima, Belara, Beatrice, Bilmon, Bonita, Chariva, Chloee, Enriqa, Eufem, Helen, Ladonna, Lilia, Lisette, Madinance, Madinette 30, Minette, Mona Hexal, Pink Luna, Solera, Verana

Da MUSS die pause ausgelassen werden wenn man sie in der 3 einnahmewoche vergisst damit der schutz nicht verloren geht. Ansonsten immer 7 zusätzlich verhüten!!!

Bei der Minipille gilt:
Die vergessene pille so schnell wie möglich nachnehmen auch wenn es bedeutet das man 2 pillen nehmen muss der schutz ist nicht mehr gewährleistet.

Langzeitzyklus:

Eine einziege pille zwischen den wochen ist nicht schlimm der Schutz bleibt erhalten, auch wenn man sie 1 woche ni ht genommen hat wenn man sie 7 tage zuzor und danach korrekt einnimmt.

Das ist aber alles zu befolgen WENN du dein limit überschritten hast. Packungsbeilage Abschnitt 3.

Gilt aber nur wenn du 1 vergessen hast. Bei mehreren ist der schutz nicht mehr gegeben.

Um wieder geschützt zu sein muss man die pille 7 tage korrekt einnehmen. Bei. Der Qlaira sind es 9 tage. Um in der pause geschützt zu sein 14 bei Angiletta, Bellissima, Belara, Beatrice, Bilmon, Bonita, Chariva, Chloee, Enriqa, Eufem, Helen, Ladonna, Lilia, Lisette, Madinance, Madinette 30, Minette, Mona Hexal, Pink Luna, Solera, Verana

PS: ( zu den oben aufgezählten Pillen: falls ich ne Verbesserung von einem community expeten bekommen, habe auch noch einen anderen Tipp bekommen, ich schreibe hier beide infos auf, die ich von den jeweiligen beiden bekommen habe)

Info von BrightSunrise: Bei den aufgezählten Pillen hat der Hersteller bestätigt, das dass gleiche gilt, wie für alle anderen mikropillen, aber der Beipackzettel einfach nur nicht erneuert wurde.

Info von HobbyTfz: "wenn man zwei an Antworten von einer Pille weis, sollte man die sicherste nehmen)

Der Fragensteller kann jz selbst entscheiden, ob er die sichere variante nimmt, oder das was der Hersteller bestätigt hat.

Hallo sarah416xcv,

gut, dass du fragst.

Generell gilt, dass ein Risiko bestehen kann, wenn du deine Pille vergisst und nicht fristgerecht nachnimmst.

Schaue deshalb im Beipackzettel deiner Pille nach, was das Vergessen der letzten beiden Pillen (also Vergessen in der 3. Blisterwoche) für deinen Schutz bedeutet und ob du den Fehler „heilen“ kannst.

Wenn du den Pillenfehler nicht mehr heilen kannst oder unsicher bist, wende dich umgehend an die Apotheke und lasse dich beraten- ggf. auch zur Pille Danach, wenn ein Risiko in deinem Fall besteht. Siehe auch https://pille-danach.de/fragen/ich-habe-die-antibabypille-falsch-eingenommen-was-jetzt-647

Liebe Grüße, Lisa vom Team der Pille Danach

Ja selbstverständlich kannst du bei Schutzverlust der Pille ohne zusätzliche Verhütung schwanger werden. Wenn es denn so kam.

Verlängerst du dadurch deine Pillenpause?

am montag nachmittag setzte meine periode ein

Nein.

Eine Periode hast du nicht, außer du nimmst eine Minipille mit dem Wirkstoff Levonorgestrel.

Unter Einnahme einer Mikropille als auch etwaiger Minipillen wird der Eisprung unterdrückt, folglich ist eine Periode nicht möglich.

Die Blutung die, wenn überhaupt (sie kann auch jederzeit ausbleiben), in der Pillenpause einsetzt wird lediglich durch den Hormonentzug herbeigeführt. Daher wird sie auch Abbruch- bzw. Hormonentzugsblutung genannt.

Oftmals setzt die Blutung 3-4 Tage nach der letzten Pille ein. Dies ist aber völlig variabel - sie kann jederzeit früher oder später einsetzen, oder gar ganz ausbleiben.

Diese Blutung besitzt keinerlei Aussagekraft (dies betrifft u.a. auch Dauer, Stärke, Farbe, Konsistenz, etc.) und ist damit auch völlig unnötig.

Da die Pause als auch die Blutung keinerlei medizinischen Zweck erfüllen wird heutzutage bereits von vielen Ärzten zum Langzyklus (Pille durchnehmen) und damit von der Pause abgeraten.

Der Langzyklus erspart die unnötige Blutung, erhöht den Schutz und ist zudem für viele Anwenderinnen verträglicher.

Ob man trotz Pille schwanger ist oder nicht findet man lediglich mittels Schwangerschaftstest (19 Tage nach dem fraglichen GV) heraus. Aus der Blutung kann man nichts schließen!

Lg

HelpfulMasked

Was möchtest Du wissen?