2 PCs, 3 Endgeräte per USB verbinden?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

Ein USB-Switch erlaubt die gemeinsame Nutzung eines USB-Gerätes von verschiedenen Geräten. In Kombination mit einem USB Hub können mehrere USB-Geräte jedem Rechner angeboten werden. Es gibt sogenannte Auto-Switches, die das Gerät dem Rechner zuweisen, der zuerst danach gefragt hat:

http://www.lindy.de/USB-2-0-Auto-Switch-PRO-4-Rechner-1-Device.htm?websale8=ld0101&pi=42843&ci=5005

Andererseits gibt es Mini-Printserver, damit kannst du ein USB-Gerät in das Netzwerk prinzipiell einbinden. Der Nachteil ist allerdings, dass diese Geräte mit vielen Druckern nicht richtig können, bei den meisten Mulitfunktionsgeräten versagt zumindest die Scanfunktion. Du musst dich als über das spezielle Gerät im Internet oder beim Händler schlau machen.
Die Geräte gibt es mit LAN oder WLAN:
https://www.reichelt.de/?ARTICLE=124420&PROVID=2788&wt_mc=amc141526782519998&gclid=Cj0KEQiAnvfDBRCXrabLl6-6t-0BEiQAW4SRUL7dj6SbhS8IIwTXZKDZk0tYHhBVFliu39b1NWk3R3IaAoSd8P8HAQ

In vielen Router ist, wie bereits angerissen wurde, ein Printserver bereits  integriert. Man kann also an ihren USB-Anschluss auch einen Drucker anschließen. Auch hier werden nicht alle Drucker und Scanner richtig arbeiten. Über einen Hub bzw. zweiten USB-Anschluss kann man meist weitere USB-Geräte, z.B. eine exterrne USB-Festplatte, verwenden.

LG Culles

Ich habe selber keine Erfahrung mit USB-Switches. Sowieso haben diese Das Problem, dass die angeschlossenen PCs recht nahe nebeneinander stehen müssen - wenn die in verschiedenen Räumen stehen, fällt diese Möglichkeit in aller Regel eh schon deswegen weg.

Die beste Möglichkeit sind sicherlich Printserver. Ein günstiges und für fast alle Betriebssysteme (Mac OS-X und Windows XP bis Windows 10) passendes Gerät ist z.B. dieses hier: http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/1325803_-wps510u-tp-link.html. Da hast du sowohl einen LAN- als auch einen WLAN-Anschluss dabei, bist also extrem Flexibel, was den Aufstellungsort angeht.

Nachteil:
Du brauchst je Printer so eine Box.
Ob der Scanner auch geht, musst du allenfalls probieren -> nicht alle Scanner haben die Funktionalität, dass sie auch via Netzwerk scannen können. Wenn Scanner nur einen USB-Anschluss haben, können sie das allenfalls nicht oder brauchen im besten Fall einen speziellen Treiber dafür.

dann schau mal, ob dein Fritz-Modell mit einem USB-Hub zurechtkommt, dann kannst du dort die Drucker usw. einrichten

jeder Client im Netzwerk sollte dann drucken/scannen können

alternativ kannst du dir einen Printserver für die Drucker besorgen, z.B: http://geizhals.de/?cat=prsvr&asd=on&asuch=printserver und deine Geräte somit "netzwerkfähig" machen

oder du überlegst dir die Anschaffung netzwerkfähiger Drucker/Scanner

Der eine Drucker hat sogar Ethernet, aber der zweite Drucker und der Scanner nicht... ich prüfe mal die Printserversache.

Einen USB Stick, der das Gerät einfach W-Lan fähig macht gibt es so nicht? Alles was ich finde an Geräten sind nur Sticks die z.B. den Laptop W-Lan fähig machen :-(

0
@matmatmat

ein "Stick" für Drucker ist mir keiner bekannt, dafür müßte am Drucker ein Betriebssystem laufen, das auch einen Treiber für einen Stick integriert hat

die meisten Drucker haben kein Problem mit Printservern, beim Scanner informiere dich genauer......

1

Was möchtest Du wissen?