2. Ohrloch tut weh

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

normal lässt man den stecker eine weile länger drin als 4 wochen. nicht bei jedem verheilt das in 4 wochen! alles desinfzieren, und dann tust den medizinischen wieder rein. pfleg das gut, bis es wirklich verheilt ist. das kann bei manchen menschen schonmal gut an die 8 wochen dauern. ich würde niemals einen medizinischen stecker schon nach 4 wochen rausnehmen, nur weil das gesagt wurde. meine waren immer an die 3 monate drin und das loch in der zeit auch gut verheilt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Apotheke gibt es Tropfen die heißen Ohrloch-Antisept, die kannst du dir besorgen. Damit reinige den medizin. Ohrstecker und auch das Ohrläppchen. Dann würde ich auf jeden Fall die med. Stecker noch weiter tragen, bis es wirklich verheilt ist. Ok, nun ist heute Feiertag... aber spätestens morgen würd ich das machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man schiest sich doch um Gottes willen keine Löcher mehr. Das war früher mal so. So etwas sticht man, dann ist es nach zwei Wochen gut und man kann so gut wie alles rein tun. Am besten alles raus, abheilen lassen und dann in ein paar Wochen stechen lassen. Titan, reines Gold oder Kunststoff einsetzen, 2 Wochen warten, fertig. Klappt immer.

Ich denke mal wer heute noch schiest der nimmt auch mieses Material für den Ersteinsatz, Nickel und Co. als "Med Stecker" Dann dauert es Wochenlang und heilt manchmal nie richtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, bei mir waren das 2 Monate o.O

Desinfiziere das Ohrloch und den Stecker und lass den med. drin !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?