2 Nächte lang wach bleiben, ist das „schädlich“?

6 Antworten

Hallo!

Es ist in der Tat Gesundheitsschädlich sich nicht auf diese natürliche Funktion einzulassen!

Der Schlaf ist die beste Möglichkeit des menschlichen Körpers zu regenerieren. Regeneration bedeutet in diesem Fall die Zellerneurung, der Aufbau von neuen Zellen (z.B. Muskelzellen nach einem Trainingsreiz), der Abbau von kaputten Zellen.

Ganz wesentlich betroffen ist das Gehirn, denn ohne ausreichend Schlaf sammeln sich sog. freie Radikale in der Gehirnmasse. Diese zerstören und blockieren die Nerfenbahnen indem sie sich zwischensetzen.

Dadurch wird die Tendenz zu Demenz verstärkt und das Gehirn wird auf Dauer abslut nichtmehr in der Lage seine seine Funktion adequat ausführen zu können.

Weiterhin werden die über den Tag gesammelten Informationen in den einzelnen Schlafphasen verarbeitet und Geschehens wird abgespeichert.

Schlaf ist wesentlicher Bestandteil der menschlichen Entwicklung und erhaltung! Wer nicht gut oder absolut garnicht Schläft, der wird psychische und physische folgen davon tragen.

Und wenn ich davor genügend schlaf hatte dann 2 nächte ohne schlaf durchmache und dannach wieder genügend schlafen würde, wäre es dann noch ein problem? das ganze währe einmalig also ich werde es lange nicht wieder ausprobieren.

0
@Saftpresser001

Wie ich bereits schrieb! Schlaf kann nicht "vorgespeichert" werden, er kann nur in gewissem Maße nachgeholt werden.

Nach einer Nacht ohne Schlaf wirst Du bereits Symptome (Gähnen, Kopfdröhnen, Liedschluss, trockene Augen, Kopfschmerzen oder anderes eher harmloses) bemerken, allerdings werden sie dich keines wegs gleich umbringen... ;)

0

Hallo! Es ist zumindest potentiell schädlich . Und ab der 3. Nacht wird es wirklich gefährlich.

Alles Gute

und wenn das ganze nur ein einmaliges „Experiment“ ist und ich dannach auch wieder genügend schlaf habe, ist es dann immernoch „schädlich“?

1

Zu oft solltest du es nicht machen

Es wäre einmalig dannach würde ich auch wieder ausreichend schlafen

0

Was möchtest Du wissen?