2-monatiger Husten? Was könnte das sein?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

ich habe genau dieselben symptome, ebenfalls gut zwei monate lang. mein hausarzt verschrieb mir asthmamittel, anschliessend überwies er mich zum lungenarzt, der gab mir erst codein , dann cortison, weil alles wenig bis nichts half, meinte er, es sei vermutlich eine virusinfektion. trotzdem werde ich bald noch auf allergien getestet. nach 8 wochen musst du aber schon unbedingt mal beim hausarzt vorbei. wie gesagt, es kann asthma sein, meist wegen einer allergie, ein virus, auch lungenkrebs kommt bei nichtrauchern vor. klär es am besten ab und hab geduld.

Möglich wäre dass Dein Trinkwasser mit Keimen oder Chlor belastet ist. Besonders Chlor greift die Schleimhäute an und kann Reizhusten auslösen. Z.B.nach einem Schwimmbad-Besuch spürt man am deutlichsten die Auswirkungen von Chlor auf die Schleimhäute.

http://wasserklinik.com/chlor-im-trinkwasser/

Ein evt ligionellen befall im trinkwasser dieser löst u.a diese syntome aus die sich dann zu einer lungenentzünng weiter entwiceln aber sofort zum arzt eine silche infektion hat schwere folgen und kann tödlich enden

Was möchtest Du wissen?