2 Monate "nichts tun" - schlimm?

8 Antworten

Frage mal bei einem Unternehmen für Zeitarbeit nach. Oft suchen die für so kurze Zeiträume entsprechende Leute, auch ohne Qualifikation. Hier kannst Du ja einen Wunsch äußern, in welchem Bereich Du tätig werden möchtest. Für Dich hat das zwei Vorteile. Einerseits kannst Du schon mal einen Einblick in die Berufswelt erhalten, möglicherweise auch in dem Bereich, wo Du Deine Ausbildung beginnst. Andererseits verdienst Du da schon mal ein paar Euro.

Danke, das hört sich nicht schlecht an! :)

0

Suche weiter, sieht in Bewerbungen nicht gut aus, wenn so eine lange Zeitlücke darin erscheint.

Bist du nicht vllt. zumindest mit jemandem befreundet oder bekannt, dem ein Laden oder so gehört, der dir ne Bescheinigung zumindest für die Zeit ausstellen würde, dass du dort gearbeitet hast, auch wenn es nicht so ist ? :D

Säh schon besser aus...

Ansonsten lass dir was kreatives einfallen...

Oder arbeite ehrenamtlich bei UNICEF ( oder Tierheim oder Obdachlosenhilfe etc. ) mit, die suchen immer wen...Gibt halt kein Geld, aber füllt Lücken im Lebenslauf... ( und ist ne gute Tat )

Was möchtest Du wissen?