2 Monate nach Lsd trip Probleme?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich denke mal hier ist mehr schein als sein. Dass man anfängt Fehler über sich selbst zu suchen ist ja auch ein ganz normaler Prozess und es muss jetzt nicht Ursachenbedingt sein.

Du bist einfach nachdenklich zu diesem Thema geworden und solltest solangsam wieder die Zügel selbst in die Hand nehmen. Dass jetzt etwas schlimmes mit dir los ist, redest du dir wahrscheinlich nur ein.

Alles ist in Ordnung, die Wirkstoffe wurden schon komplett abgebaut und du musst dich nur wieder etwas ordnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blackglue
03.02.2016, 22:08

Ich hab auch so komische Tagträume so was in der Art die ich leicht verstört finde die nur wenige Sekunden dauern und wieder sofort verschwinden so wie hören ich manchmal so ne Art leises rauschen in Ohr 

Auch fühle ich mich manchmal gemeint wenn andere reden das macht mir immer sorgen und ich denke das ich psychisch kaput geh 

0

Mach dir echt nicht so viele Gedanken darüber, weil du sonst jedes kleine Problem
mit dem Trip verbindest.
Dadurch steigerst du dich nur mehr in diese Sache rein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da ist nichts passiert, du machst dir viel zu viele Gedanken. Das kiffen hat da auch nichts verschlimmert oder so. Mach einfach mal deinen Kopf frei.

Und dein Kumpel war ein sche*ß Tripsitter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das du gekifft hast war ein Fehler aber wenn du ab jetzt garnicht mehr kifft hört es langsam auf das du Angst hast... Aber du musst für immer aufhören

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blackglue
02.02.2016, 12:59

was war daran falsch ?

0
Kommentar von Ecen22
02.02.2016, 13:08

also ich sage mal so einmal kiffen im leben ist OK... jeder hat das Bedürfnis es einmal auszuprobieren aber wenn es öfter vorkommt gibt es nur Probleme deswegen sage ich das du es lassen solltest

0

Was möchtest Du wissen?