2 Monate Hausarrest ohne Besuche zu viel!?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Betrunken ist schon Sch*** finde ich.

Aber Hausarrest ist auch nicht besser.

Deine Eltern sollten mal lernen, ihren Mund nicht nur für "tu dies" und "lass jenes" sowie "sonst gibt es diese und jene Konsequenz" aufzumachen.

Ich finde es schon traurig, dass in den meisten Fällen der Kommunikationsstil innerhalb einiger Familien auf

"Du hast Hausarrest" oder anderen schwachsinnigen Bestrafungsmaßnahmen und

"Wie sind deine Noten"

beschränkt zu sein scheint.

Aber vielleicht (großes Wunschdenken von mir) geht ja deinen Eltern ein kleines Lichtlein auf und sie sehen IHREN Anteil an deinem Verhalten. Stichwort "Aktion und REaktion".

Offensichtlich bringt der Hausarrest nicht viel, denn das Problem ist damit nicht gelöst. Weder daß du dich mit 13 betrinkst, bzw. den Alkohol klaust u. an deinen Noten u. deinem Benehmen etwas änderst..... erst wenn du es selber einsiehst, daß das alles nichts bringt, was du da machst, sondern dir selber nur schadet, könnte sich evtl. etwas ändern. du bist mitten in der Pubertät, später bereust du den ganzen Scheiß irgendwann, hoffentlich ist es dann nicht zu spät.

In der anderen Frage steht, Du bist 13.

Ich finde deswegen die Strafe angemessen. Ich selbst hätte sie allerdings mit PC- und Handyentzug während des Arrestes für Dich noch verschärft.

Wenn noch weitere Schwierigkeiten hinzukommen, Schulprobleme, Agressivität usw. würde ich mir als Eltern ernsthaft überlegen, Dich in die Obhut eines betreuten Wohnens oder eine Jugendhilfeeinrichtung zu übergeben.

Dir scheint nicht klar zu sein, daß Du Deinen Eltern Kummer, Sorgen, begleitet von möglichen psychischen Problemen und daraus wahrscheinlich folgend auch körperliche Probleme durch Dein Verhalten zumutest.

Da ist die Pubertät überhaupt keine Entschuldigung.

ich finds ja etwas hilflos von deinen eltern. aber, eltern sind manchmal etwas hilflos. echt, den alk den eltern klauen war etwas doof von dir und für diese doofheit bezahlst du halt einen etwas überteuerten preis. nächstes mal nicht erwischen lassen und ganz schnell erwachsen werden!

letztlich ist das völliger quatsch. Bei euch scheint einiges schief zu laufen wenn du deine Eltern geklaust, säufst und sie dir 2 monate hausarrest aufbrummen. Ne Familientherapie würde bei euch deutlich mehr bringen!

Wie gehst Du selber damit um... abgesehen vom Hausarrest.?

Ich weiß nicht, wie alt Du bist. Ist auch nicht so wichtig: Du hast Absprachen gebrochen,- auch die, die vielleicht nicht ganz so deutlich abgesprochen wurden. Manchmal weiß man auch so, was erwartet wird.... Du erwartest ja von Deinen Eltern auch so einiges.

Du erwartest Zuwendung bei Problemen, Unterstützung beim Erwerb des nächsten Notebooks, Smartphones..... vielleicht kommt ein Kumpel/Kumpeline vorbei, dann Mama... sei bitte nicht peinlich...

Und Taschengeld,- die nächste Jeans oder coole Jacke.... hier ne CD...

2 Monate... ja, das ist heftig!

Rede mit Deinen Eltern... und zeig Dich einsichtig. Rede darüber... Du kommst sowieso nicht darum herum

Und dann... hör Dir auch an, was Deine Eltern sagen haben. es geht nicht darum, Dich nur einzuschränken... Deine Eltern sorgen sich um Dich.

Und zeigen... tun das Erwachsene oft mit Verboten, Einschränkungen, ... ihrer elterlichen Macht.

Aber weißt Du was? Reden... ist das, was eigentlich alle Eltern mit ihren Kindern wollen: Zugang, Wissen was los ist

Das macht viiieeel aus!

Denk mal drüber nach!

Sincerely Norbert

Bei mir würdest du noch nen Monat mehr bekommen. Und wenn du dich nicht bessern würdest und deine Noten auch nicht, dann würde ich den Hausarrest auch noch verlängern, so lange, bis du´s kapiert hast!

Mit 13 besäufst du dich mit geklautem Alkohol deiner Eltern? Na, die tun mir leid wenn das stimmen sollte!

Da kann ich vollkommen verstehen das sie dich länger nicht rauslassen, vielleicht wird dir dann mal bewusst wie dämlich du dich verhälst...

deine eltern haben diese maßnahme ergriffen, ob zu viel ist wird sich zeigen

dann solltest du etwas ändern bzw mehr lernen ... und der Hausarrest ist gerechtfertigt... genieß mal deine Kindheit!! vorallem das alles mit 13...

Denkst du Schläge würden da evtl helfen?

Hahaha oh man mit 13 betrunken, schlechte noten und ein assoziales verhalten ^^ da denk ich 2 monate sind schon gut :) dann denkst du vllt mal drüber nach wie dumm du tust.

Was möchtest Du wissen?