2 Monate arbeitslos - wie überbrücken?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Alg1-Anspruch könntest du haben, wenn du - sehr verkürzt gesprochen - innerhalb der letzten 2 Jahre 360 Tage sozialversicherungspflichtig beschäftigt warst.

Alternative Möglichkeit außer H4 und/oder eine weiterer/besser bezahlter Job könnte Wohngeld sein.

Abgesehen davon: wenn du zuviel Vermögen hast, um H4 zu beziehen, sollten dir die zwei Monate Überbrückung kein Kopfzerbrechen bereiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fairytales
09.07.2011, 17:18

Naja zu viel bedeutet ca 4000 Euro. Und ich werde definitiv nicht meine Lebensversicherung kündigen wegen den zwei Monaten. Es ist jetzt nicht so, dass ich dieses Geld auf meinem Girokonto habe :) Das Wohngeld ist ein guter Tipp, danke.

0

Dann such dir doch einen Ferienjob. Gerade im Sommer suchen viele Firmen Aushilfskräfte. AlG bekommst du nur wenn du auch bereit bist zu arbeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fairytales
11.07.2011, 09:07

Vielleicht mal genau lesen. :) Ich habe bereits 3 Jahre vor Beginn der Schule gearbeitet und habe momentan einen 400-Euro-Job.

0

du kannst mehrere minijobs machen, die muss man (so weit ich weiss) nicht versteuern und man bekommt trotzdem noch arbeitslosengeld!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fairytales
09.07.2011, 14:05

Doch, wenn das gesamte Einkommen, auch wenn es aus mehreren 400-Euro-Jobs besteht, 400 Euro übersteigt, wird es sozialversicherungspflichtig.

0
Kommentar von DerHans
10.07.2011, 17:18

Neben AlG 1 darf man nur 165 € verdienen. Außerdem nicht mehr als 15 Stunden in der Woche arbeiten.

0

Der einfachste Weg: Zum Amt, Antrag stellen und fragen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jobb doch in einem Bekleidungsgeschäft wie z.B. Hollister, H&M, C&A, Takko, KIK.... Was dir eben gefällt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fairytales
09.07.2011, 14:02

Ich hab doch einen 400-Euro-Job. Davon kann ich aber gerade mal meine Miete bezahlen. Und ich glaube nicht, dass mich jemand für 2 Monate Vollzeit einstellt.

0
Kommentar von AtomROFL
09.07.2011, 14:04

naja wenn ich im kick die hemden sortieren müsste, hätte ich angst, dass mir gleich was die hand wegätzt :> ne im ernst kick ist sicher keine angenehme arbeitsatmospäre, allein schon der geruch nach plastik und gummi da drinne! und viel bekommt man da sicher auch nicht!

dann lieber z.B. in einem levis store oder so etwas, die sind auch relativ angenehm, wenn man sich länger dort aufhalten muss...

0

Was möchtest Du wissen?