2 Moante Australien

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hi!

Ich habe eine Zeit lang in Brisbane gewohnt und habe auch die Tour an der Küste lang von Brisbane hoch in den Daintree Rainforest gemacht. Sydney und Byron Bay sind auch wunderschön! Auch wenn Byron eher klein ist, würde ich an Eurer Stelle da ein paar Tage mehr einplanen. Oh, und Noosa solltet Ihr auch nicht ausfallen lassen - schöner Strand, gut zum Surfen.

An sich bietet es sich sehr an, die Strecke mit einem Campervan zu machen. Ich kann Jucy Camper sehr empfehlen.

Wenn Ihr Zeit und Geld habt, macht eine Tour nach Fraser Island. Und auf jeden Fall eine Segeltour in den Whitsundays. Das ist wunderschön. Und von Cairns aus kann man Ausflüge zum Tauchen oder Schnorcheln ins Great Barrier Reef buchen.

Beim "Wild-Campen" kann es Euch passieren dass Ihr weggeschickt werdet. An manchen Stellen haben die Kontrollen stark zugenommen. Es gibt aber auch kostenlose Plätze am Highway, wo man mit dem Camper stehen und schlafen (Driver Reviver, nicht besonders gemütlich, aber kostenlos). Campingplätze sind aber auch bezahlbar, und man hat oft einen Stromanschluss, um Geräte wieder aufzuladen.

Ansonsten ist alles ziemlich teer. Ein Einkauf, für den wir in Berlin 80 Euro zahlen, hat uns in Australien locker mal 100-120 Euro gekostet. Vor allem auch Alkohol (auch Bier und Wein) oder auswärts Essen ist sehr teuer.

Aber: Es ist absolut eine Reise wert, und ich denke, Ihr werdet es genießen. Falls Du Fragen hast, kannst Du mir auch gerne eine PN schicken.

Viel Spaß wünsche ich Euch.

Sydney/Blue Mountains- Byron Bay/Nimbin - Surfersparadise/Goldcoast - Brisbane - Sunshinecoast - Whitesundays/Frazerisland - Cairns/Great Barrier Reef und Daintree Rainforrest.

Das sind so die Hauptziele auf der Strecke.

Im Falle das ihr von Melbourne aus startet habt ihr noch Melbourne, Snowy Mountains und Canberra unterwegs nach Sydney. Auch gut in 3-4 Tagen zu schaffen.

Preise ist es am einfachsten einen Campervan oder ähnliches zu mieten sodass wenn ihr unterwegs seid kostengünstig/umsonst an abgelegenen Stränden oder Campingplätzen schlafen könnt.

Australien ist sehr teuer und ihr könnt auch jemanden suchen der mit euch kommt und die Benzinkosten teilt. Das ist auf der Strecke nicht schwer weil viele/alle diese Route an der Küste entlang nehmen. Einfach mal schauen. Aber trotzdem viel Spaß.

Meine letzte Australien Reise ist schon einige Jahre her, die Preise werden sich sicher verändert haben. Wenn ihr nicht mit dem Bus fahren wollt, aber keinen riesen Komfort braucht, dann empfehle ich wicked camper (http://www.wickedcampers.com.au/). Das sind umgebaute Kleinbusse (jeder individuell gestaltet und dafür bekannt), in denen man gut schlafen kann und die das nötigste an Campingequipment dabei haben. Insbesondere die Community-Camping-Plätze waren sehr preiswert und zum Teil wirklich super gelegen. Man kann auch oft auf Backpacker-Parkplätzen stehen und dort Toilette und Dusche nutzen. Wenn man mal gar nichts findet kann man auch einfach auf irgend einem Parkplatz bleiben, das ist zwar nicht legal, aber wird nur selten kontrolliert (damals jedenfalls). Dem Routen-Vorschlag würde ich mich anschließen.

Du kannst das mit einem Leihauto machen, wo du unabhängig bist. Dann musst du Hotelkosten und Essen rechnen, Benzinkosten. Der Preisstandard ist etwa wie bei uns. Benzin ist etwas billiger, dafür legst du riesige Strecken zurück. Und Sehenswürdigkeiten hast du überall. Reiseführer studieren, dann kannst du alles gut planen

Ich war bis vor 3 wochen in Australien in Melbourne Also wenn ihr nach Australian geht würde ich euch Brisbane vorschlagen ist echt sehr schön dort ;) in Australian ist es halt sehr teuer als Raucher bezahlt man pro Schachtel 20-30 Dollar essen und der andere kram ist auch sehr teuer das einzigste das einigermaßen billig ist,ist das Benzin ;D

Hi danke für deine Antwort, mich würde jedoch interessieren was eine solche Reise (2Monate) kosten würde.

Wir sind auf ca. 6000€ pro Person gekommen

0

man spart,indem man das wohnmobil im ausland anmietet, so man eines anmieten möchte...

Was möchtest Du wissen?