2 Mitschüler verprügelt, wird was auf mich zukommen?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hallo!

Hier hat mMn keiner richtig gehandelt ------> das war von beiden Seiten her unfair, von daher könnte es bei rechtlicher Ahndung auf einen Vergleich rauslaufen bzw. jeden von euch treffen.. dich wegen Körperverletzung, die anderen wegen Beleidigung. Allerdings braucht man dafür neutrale Zeugen, sonst steht Aussage gegen Aussage.

Ich denke mal dass die beiden genau wissen, warum du sie umgehauen hast und deswegen davon absehen.. weil sie es selber auch treffen könnte. Wenn nicht -------> nur weil du Kampfsport betreibst was ja als Hobby läuft, wird das Strafmaß nicht erhöht oder deine Aktivität als schlimmer/gefährlicher gewertet bzw. dir ein höheres "Gefahrenpotenzial" zugerechnet. 

Dennoch sollte man sich Gedanken machen, wie man solche "Probleme" löst bzw. wieso man denn Gewalt überhaupt anwendet. Solche Streitigkeiten/Machtkämpfe sind sowieso fragwürdig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vorausgesetzt, dass sie Dich überhaupt anzeigen (immerhin haben sie Dich vor 50 Zeugen, die hoffentlich für Dich aussagen, angegriffen), spielt es erstmal keine Rolle, ob Ihr Kurden, Türken oder Chinesen seid. Wir sind in Deutschland und deshalb gilt hier deutsches Recht.

Also, falls sie Dich anzeigen, zeigst Du sie auch an und ich denke, ihr würdet alle mit ein paar Sozialstunden davonkommen. Der schon Vorbestrafte könnte etwas mehr Ärger kriegen.

Und welche Sportarten Du betreibst, spielt bei der Beurteilung der Strafe keine Rolle, sondern nur, wie schwer die Verletzungen der Opfer sind.

Eigentlich hast Du Dich nur verteidigt. Hat einer schwerwiegende Verletzungen, musste ins Krankenhaus oder wird bleibende Schäden davontragen? Nein?

Dann vergiss es, alles ist gut. :)

Junge Männer haben sich schon immer geprügelt (wieso auch immer). :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xBlackMass
08.03.2017, 14:14

Nein, keine bleibenden Schäden. Hab ihn paar mal auf sein Kiefer geboxt, zwar hat er aus dem Mund ein wenig geblutet, aber das wars auch schon..

0

bekannterweise mögen sich Türken & Kurden nicht immer

Nach diesem Schubladendenken zu handeln ist das Dümmste, was man machen kann.

Erstmal bist du ein Mensch, wie jeder Andere auch. Man verurteilt nicht Jemanden aufgrund seiner Abstammung.

Was auf dich zukommen wird kann Niemand sagen. Du wirst dich wahrscheinlich auf Notwehr berufen? Voraussichtlich werden die beiden Anderen das anders darstellen. Immerhin hast du mit der Schlägerei angefangen.

Wenn die Sache vor Gericht landet, kann Niemand vorhersagen, wie sie ausgehen wird.

Wie wäre es, wenn du deine dummen Vorurteile aufgeben würdest? Dann enststeht eine solche Situation gar nicht erst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wapiti201264
08.03.2017, 14:16

Von 100 Menschen sind ungefähr 99 NICHT in der Lage, ihre "dummen Vorurteile" (gibt es auch kluge?) aufzugeben, da sie sie gar nicht als Vorurteil erkennen, sondern für ihre Meinung (Meinungsfreiheit) halten.

Nur mal so als Hintergrundinfo.

0

Ich glaube nicht, dass du dich auf Notwehr beziehen kannst. Der Richter dürfte das Treffen als ein Treffen zum Zwecke der Schlägerei ansehen und dich "verknacken". 

Deinen Kampfsport dürfte er nicht als strafverschärfend werten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Frage: Wird bzw könnte was auf mich zukommen? Also rechtlich gesehen?

Nichts. Wenn deine Schilderung der Wahrheit entspricht sehe ich die Handlungen durch Notwehr gedeckt.

Wenn Zeugen dies so bestätigen können dürfte da nichts kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey xBlackMass

Nehmen wir mal an die Geschichte stimmt ( wobei ich bereits beim Publikum von 50 Leute arge Zweifel hege). 

Der Hintergrund eurer Auseinaundersetzung-also Hass-kann in meinen Augen nicht hart genug bestraft werden. 

Wirkliche Angaben kann die hier keiner machen-niemand weiß was wirklich passiert ist und wie schwer die Verletzungen sind. Ob du ein "guter Schläger" bist ist irrelevant-die Tat selber war sinnlos und das alleine ist bereits strafrechtlich relevant.  

Körperverletzung unter den Umständen-ich hoffe der Richter weiß was er zu tun hat. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie dich anzeigen, hast du ein Problem. Als Schwere Körperverletzung zählt nur, wenn du ihnen Wunden hinzugefügt hast oder sie mit einem Gegenstand verprügelt hast. An deiner Stelle würde ich mir Zeugen suchen die bestätigen können, dass du angegriffen wurdest und in der Selbstverteidigung gehandelt hast. Wenn du sie als erster angegriffen hast, dann hast du “die Arschkarte“. Im schlimmsten Fall kriegst du Sozialstunden und musst Schmerzensgeld1 zahlen. Das heißt, dass du dann eine vorstrafe hast und du später dadurch Probleme bei der Berufssuche kriegen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Seltsam. 

Ich dachte immer, eingetragene Boxer dürften sich auf der Straße nicht schlagen.

Wenn du tatsächlich Boxer bist, könnte man das als Angriff mit einer potentiell tödlichen Waffe bezeichnen.

Das wäre kein Kavaliersdelikt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wapiti201264
08.03.2017, 14:17

JA. Mal wieder perfekt auf die Spitze getrieben, Der Hans. :)

0

hättest mal mit den vorher gesprochen, das du Kampfsport gemacht hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xBlackMass
08.03.2017, 14:10

Ja, das wussten die

0
Kommentar von augsburgchris
08.03.2017, 14:11

Oh da ist er wieder der schönste aller Rechtsirrtümer. Niemand muss irgendwem sagen das er Kampfsport betreibt.

1

Gefährliche Körperverletzung 

Strafmaß: 6 Monate bis 10 Jahre Freiheitsstrafe

In wie weit sich dein Alter von 16 auf eine Minderung der Strafe auswirkt sagt dir dann der Richter. Sozialstunden und Freizeitarrest sind aber denke ich das mindeste hier.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange Ihr Euch selber die Köppe einschlagt könnte mir das ja egal sein...

Aber: Du hast Dich nicht im Griff Junge.Das musst Du lernen.

Notfalls mit ner gesalzenen Strafe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?