2 minijobs? ODER eine teilzeitstelle und ein minijob?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Da du damit sowohl als auch über die Steuerfreien 450€ kommst, gib doch einfach mal beide gesamt Summen in einen Lohnsteuer Rechner ein und guck was über bleibt?! Durchaus möglich das du da recht ähnliche netto Löhne übrig halst...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von volimte09
12.07.2013, 00:53

Habe ich gerade gemacht, danke auch dir :)

0

Hallo guten Morgen,

was du bei deiner Entscheidung bisher noch nicht berücksichtigt hast: deine Krankenversicherung!

Bei der Teilzeitstelle (Gleitzeit mit ca. 800 € Brutto) bist du voll sozialversichert, also auch krankenversichert, was beim Minijob nicht der Fall ist! Ein Minijob dazu wäre steuerfrei, falls der Arbeitgeber die 2% Pauschalsteuer abführt! Rentenversicherungsbeitrag von 3,9 % wird einbehalten, falls du keinen Antrag auf Befreiung von der Rentenversicherungspflicht stellst!

Nur bei was ich bedenken habe, das mir zu viel abgezogen wird wenn ich TZ und Mini mache... da komme ich irgendwie nicht durch ...  

Für deine Teilzeitstelle benötigst du einen Gleitzonenrechner, um deine Abzüge bzw. dein Nettolohn zu berechnen: http://www.aok-business.de/bayern/tools-service/gleitzonenrechner/

PS: Ich rate dir zur Teilzeitstelle + Minijob, dann bist du auch Krankenversichert!!! Oder wo bist du bisher krankenversichert???

Gruß siola

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt darauf an. Wenn du faul bist, nimmst du zwei Minijobs. Wenn du irgendwann mal ne "normale" Arbeitsmoral haben willst und dir dein Leben selbst auf die Beine stellen magst, dann natürlich TZ+Mini. Ca 1000€ ist zwar nicht viel, aber als ungelernte Kraft immerhin schon Existenz-denkbar

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von volimte09
12.07.2013, 00:42

Ich danke dir schon mal...

Nur bei was ich bedenken habe, das mir zu viel abgezogen wird wenn ich TZ und Mini mache... da komme ich irgendwie nicht durch ...

0

Du kannst natürlich zwei Minijobs ausüben. Nur werden die Einkünfte addiert und BEIDE Stellen werden steuer- und sv-pflichtig. www.minijob-zentrale.de

Bei dem Teilzeitjob bleibt ein Minijob zusätzlich Abgabenfrei bis auf die neue Rentenversicherungspflicht.

Gleichzeitig bleibt du bei dem Einkommen der TZ-Stelle im Bereich der Gleitzone und hast geringere SV-Abzüge.

Also, ich würde TZ plus Minijob empfehlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von volimte09
12.07.2013, 00:53

Danke, die Seite hat mich schon weitergebracht !

0

Was möchtest Du wissen?